Zodiac: Super Sea Wolf 1000m

Der Zürcher Uhrenhändler Antiquewatch hat derzeit eine Zodiac Super Sea Wolf 1000m (Ref. 506.54.44) in hervorragendem Zustand mitsamt vollständigem Set im Angebot. Noch besser: freundlicherweise bestand die Möglichkeit, schnell ein paar Fotos der 1992 eingeführten Uhr zu machen (Grossansicht nach Klick).

Damit zur Uhr: Gemäss deutschem Uhren-Magazin (Ausgabe vom April 1993, Seiten 82 und 83) betrug der damalige Verkaufspreis der bis 1’000 Meter wasserdichten Super Sea Wolf DM 2’780.00, fürs Set wurden zusätzlich DM 680.00 gefordert. Die für dieses Modell charakteristische Sägezahn- resp. Schaufelrad-Lünette gab’s mindestens in zwei Ausführung: die reguläre mit 60-Minuten-Einteilung und ETA 2824 als Werk, sowie eine seltenere (eventuell nie in Produktion gegangene) GMT-Version mit 24-Stunden-Einteilung und automatischem Werk mit zentralem GMT-Zeiger:

Zodiac Super Sea Wolf 1000m GMT mit 24-Stunden-Lünette und zentralem GMT-Zeiger, ausgestellt als Museumsstück an der Baselworld 2006 am Stand von Zodiac

Durchmesser beträgt in beiden Fällen 41,5 mm, Bauhöhe ist 14,2 mm. Eine weitere Besonderheit der Uhr ist die zusätzliche Zifferblatt-Einteilung, mit der Dekostopps anhand der erreichten Tiefe berechnet werden können (die Sea Wolf wurde dementsprechend mit einer Dekotabelle geliefert). – Ein identisches Design wurde schon bei früheren Super Sea Wolfs eingesetzt.

Last but not least: Eine Verbindung zu den Navy SEALs, wenn auch nicht als offizieller Ausrüstungsgegenstand, wurde damals durch Zodiac in Anzeigen für den US-Markt thematisiert: „The official watch of the Naval Special Warfare’s Underwater Demolition Team – Seal Association“ (einer Non-Profit „Veteran Service Organization whose members are made up of U.S. Navy personnel who have served, or are presently serving in the Naval Special Warfare community“).

Zodiac selbst musste 1997 Konkurs anmelden, womit die Sea Wolf von 1992 eigentlich die letzte Taucheruhr des ursprünglichen Unternehmens darstellt. Immerhin: Nach der Übernahme im 2001 durch die Fossil Gruppe bietet die Marke wieder Neuauflagen der mechanischen Sea Wolfs der 50er-, 60er- und 70er-Jahre an. Mehr über die Sea Wolf von Zodiac.

4 Kommentare

  1. Klar Geschmack ist sehr different und jeweils Ansichtssache.
    Aber hier muss ich leider sagen es gibt auch hässliche Uhren. Ich entschuldige mich bei Allen, denen diese Uhr trotzdem gefällt..

    1. Immerhin, die Uhr ist schon seit ein paar Jahren nicht mehr erhältlich, und ich täte mal vermuten, dass sich das gute Stück in den 90er-Jahren auch nicht so gut verkauft hat (siehe Preis, Lünette und Schicksal Unternehmen), anders lassen sich die überdurchschnittlich häufig zu sehenden Uhren in hervorragendem Zustand nicht erklären. Aber, solche „Underdogs“ haben oftmals das Potential, eine zweite Karriere als Sammleruhr zu starten. Insofern also eine Liebhaberuhr :-) Und zum Glück gefallen nicht alle Uhren allen, sonst wäre das Budget-technisch noch viel schwieriger…

      1. Das die Super Sea Wolf 1000m noch öfters in sehr gutem Zustand zu finden ist liegt nicht unbedingt daran, dass diese Uhren sich schlecht verkauft haben. Der Grund liegt vielmehr darin, dass Zodiac ein Opfer der Quarzkrise gewesen ist und zum Ende hin eine wechselvolle Geschichte hatte. 1990 hat sie Willi Gad Monier, der zuvor bei TAG Heuer beschäftigt war erworben um sie dann 1998 wieder an Genender International zu verkaufen. Genender hat die Super Sea Wolf 1000m dann als eine von zwei alten Zodiac Modellen weitergebaut. Leider hatte diese Firma dann keinen langen Bestand. Die sehr gut erhaltenen Super Sea Wolfs sind meist aus dieser Zeit. Da der Vertrieb der Firma nicht so gut aufgestellt war wurden zum Ende hin, bevor an Fossil verkauft wurde, die bereits produzierten Uhren in den Markt gebracht. Im Netz gibt es einige interessante Berichte über diese Zeit.

    2. Entschuldigung angenommen…, meiner Meinung nach handelt es sich um eines der besten Taucheruhrendesigns welches zudem sehr praktisch ist. Der Drehring lässt sich sehr gut, auch mit Handschuhen, greifen und gibt der Uhr ein unverwechselbares Äußeres. Zum Glück ist diese Uhr noch nicht in den Blick der Spekulanten gerückt, so dass man noch eine super Taucheruhr für relativ kleines Geld bekommt.

Schreibe eine Antwort zu Markus Flury Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: