Ressence: Type 5

Eine der potentiellen Schwachstellen einer Taucheruhr findet sich bekanntlich in Form der Krone. Entsprechend haben sich beispielsweise Hersteller wie Pita Barcelona bereits erfolgreich damit befasst, eine Taucheruhr zu konstruieren, die ohne Aufzugskrone auskommen kann. Aus einer ganz anderen Richtung hat sich die belgische Marke Ressence ab 2009 an das Thema Zeitmessung

Ganzen Artikel lesen

Triton Subphotique 500

Nach der Grands Fonds 300 von ZRC feiert eine weitere vergleichbare Taucheruhr aus den 60er-Jahren ihr Comeback: Unter dem von einem in Langenthal ansässigen Unternehmen wiederbelebten Markennamen Triton wird die damalige „Spirotechnique“ seit ein paar Tagen als „Subphotique“ angeboten, was nebst den augenscheinlich markenrechtlichen Gründen folgendermassen begründet wird: „We have

Ganzen Artikel lesen

Squale: Giramondo GMT

Bereits letztes Jahr überraschte Page and Cooper mit einer Sonderserie von Squale-Uhren, die mit NOS-Drehringen bestückt waren. In diesem Jahr folgt nun eine rote GMT-Version auf Basis ETA mit relativ moderatem Durchmesser (gefühlt max. 40 mm). Wer sich nun spontan verliebt hat: https://www.pageandcooper.com/contacts/

Ganzen Artikel lesen

UN: Marine Diver „Blue Ocean“

Überraschenderweise hat Ulysse Nardin mit Lancierung des Nachfolgers der Marine Diver im Jahr 2014  das bestehende Modell nicht sukzessive eingestellt, sondern führt weiterhin beide Generationen im laut Website derzeit über 50 Taucheruhren-Versionen umfassenden Sortiment. Im Gegensatz zur kürzlich enthüllten Artemis-Edition (Ref. 263-10LE-3/93-ARTEMIS) präsentiert die Marke jetzt auf Basis der früheren (und etwas einfacheren) Gehäuseform

Ganzen Artikel lesen

UN: Marine Diver setzt Segel

Ulysse Nardins Sponsoring-Engagement im Rahmen des 35. America’s Cups zeigt sich u.a. in einem neuen Uhrenmodell innerhalb der Marine-Diver-Reihe: „…als offizieller Partner des schwedischen Teams Artemis Racing […] gibt die Marke eine exklusive Edition der legendären Marine Diver heraus. Die auf 250 Exemplare limitierte Uhr ist in dunklem Meerblau mit Elementen in

Ganzen Artikel lesen

Omega: neue Bond-Seamaster enthüllt

Mit der Veröffentlichung des Filmplakats zum kommenden James-Bond-Streifen „Spectre“ zeichnete sich auch ab, dass heuer eine Seamaster 300 Master Co-Axial mit dem (bereits seit der Submariner bekannten) schwarz-grau gestreiften Nato-Band zum Einsatz kommen würde. Jetzt wurden anlässlich des kürzlichen Besuchs von Daniel Craig in Biel weitere Details zum Sondermodell mit der Ref.

Ganzen Artikel lesen

GP: Sea Hawk blickt zurück

Die mindestens achte Version der Ende 2012 neu lancierten Sea Hawk (siehe Vorstellung hier) von Girard-Perregaux ist gleichzeitig auch die bislang eleganteste: anstelle akzentuierter Zeiger und weisser Leuchtmasse wurde hier mit einheitlich beiger Leuchtmasse gearbeitet, was der Uhr unweigerlich einen etwas Vintage-lastigen Look verleiht. Angesichts des doch eher progressiven und

Ganzen Artikel lesen

Franc Vila: Intrepido Diver Superligero

Von Franc Vila gibt’s rechtzeitig zum Sommeranfang mit der Intrepido Diver Superligero (Ref. FVi62) eine doch eher ungewöhnlich gestaltete Taucheruhr in vier Ausführungen, limitiert auf (entweder je oder total) 88 Exemplare. Die bis 300 Meter wasserdichte Uhr kommt dem Kollektionsnamen entsprechend mit einem Titangehäuse (unbehandelt oder geschwärzt) sowie blauen oder

Ganzen Artikel lesen

Z.R.C.: Neuauflage der Grands Fonds 300

Eines der eher exotischen Modelle der Vergangenheit erfährt derzeit viel Aufmerksamkeit: nachdem sich bereits Crepas mit der L’ocean 1200 und Borealis mit der Scorpionfish an der eigenwilligen französischen Uhr versucht haben, bringen nun die Brüder Charles und Georges Brunet unter der Marke Zuccolo Rochet France (Z.R.C.) quasi offiziell eine möglichst originale Re-Edition

Ganzen Artikel lesen

Goldgräber-Stimmung bei Omega

Vor lauter Ploprofs etwas untergegangen in der Berichterstattung zur Baselworld: Omega hat auch ein paar Veränderungen innerhalb der Seamaster 300 Master Co-Axial Kollektion einfliessen lassen; nebst den ausgestellten Versionen mit Lederband ist dabei vor allem die Gelbgold-Version vergessen gegangen, was ehrlich gesagt aber auch daran liegt, dass die 2014 vorgestellte

Ganzen Artikel lesen