Maurice Lacroix: Aikon Venturer

Maurice Lacroix erweitert die Aikon-Kollektion um ein sportlicheres Modell mit Drehring: Die Aikon Venturer kommt mit schwarzem oder blauem Zifferblatt und ist wahlweise mit Kautschuk- oder Stahlband erhältlich. Die schwarze Zifferblatt-Version hat eine schwarze Manschette um die Krone, bei der blauen ist die verschraubte Krone aus regulärem Edelstahl. Preislich geht’s bei CHF 1’850.00 los, fürs Stahlband werden nochmals CHF 140.00 fällig. Der Gehäuse-Durchmesser beträgt 43 mm, die Wasserdichtheit 300 Meter, als Werk kommt das SW200 von Sellita zum Einsatz. Der Lünetteneinsatz dürfte aus Keramik sein:

Erstes Fazit: während die Pontos optisch sicher etwas eigenständiger war, punktet die Venturer mit einem massentauglicheren Gesamtauftritt, hat dafür aber (zumindest in der Kommunikation) nicht mehr den Anspruch, als Taucheruhr ernst genommen zu werden. Am Handgelenk wirkt die Uhr sehr gut, und die Verarbeitung ist auf vergleichsweise hohem Nivea. Idealerweise mit Stahlband nehmen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d