Maurice Lacroix: Hands-on mit den Pontos-Neuheiten

Maurice Lacroix hatte ja schon kurz vor der Messe enthüllt, dass die Pontos-Kollektion auch heuer nochmals anwachsen würde. Ein paar der besonders erwähnenswerten Modelle sind dabei:

Maurice_Lacroix_Pontos_S_Chrono_Regatta_Front_Baselworld_2015Pontos S „Regatta“ (PT6019-CAB01-330): Auch wenn die wesentlichen Pontos-Merkmale erhalten geblieben sind, die Pontos S Regatta ist selbstverständlich für den Einsatz über der Wasseroberfläche gedacht. Der Countdown-Zähler im oberen Bereich des Zifferblatts dient zur zeitlichen Begleitung des Starts einer Segelregatta, die zweite innere Lünette zur Bestimmung der Geschwindigkeit. Für die Gewichtsreduktion sorgt das 45 mm grosse Gehäuse aus Karbonfaser, beim Werk kommt das ML162 zum Einsatz. Die Wasserdichtheit beträgt 200 Meter, die Auflage 125 Stück gemäss Gehäuseboden.

Pontos S „Extreme“ (Ref. PT6028-ALB31-331 und PT6028-ALB31-332): Das Gehäuse und die Lünette der beiden gezeigten Pontos S Extreme sind aus Powerlite, das dreimal leichter als Stahl, aber doppelt so hart sein soll:

„Die POWERLITE®-Legierung besteht aus fünf Elementen: Alumi­nium, Magnesium, Titan, Zirkonium und Keramik. Sie ist anodi­siert, d. h. einem elektrolytischen chemischen Verfahren unter­zogen, bei dem Pigmente in die Poren des Materials injiziert werden.“ 

Maurice_Lacroix_Pontos_S_Chrono_Orange_Front_Baselworld_2015Entsprechend interessant ist die Wirkung, insbesondere bei der hellgrauen Version mit orangen Elementen (Ref. PT6028-ALB31-331), während die dunkelgraue Version mit grünen Elementen noch etwas klassischer daherkommt. Der Durchmesser beträgt bei beiden Modellen 43 mm, die Wasserdichtheit ist bis 200 Meter gewährleistet. Als Werk kommt das ML112 zum Einsatz (Basis Valjoux 7750 resp. SW500).

Pontos S Diver PVD (Ref. PT6248-PVB01-332): Keine Frage, das schwarze Gehäuse (PVD) steht der Uhr gut, trotz leichtem Preisaufschlag (CHF 3’100.-) zum bisherigen Edelstahlmodell.

Für die Dreizeigermodelle sind neu zudem ein schwar­zes Kautschuk- oder Kalbslederarmband verfügbar, die Wasserdichtheit liegt unverändert bei 600 Meter; im Innern des 43 mm grossen Gehäuses tickt ein ML115 (Basis SW200/SW300).

Ein paar Eindrücke (Grossansichten bei Klick):

Weiterführende Informationen auf der Hersteller-Site: Link

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s