Rolex: die Sea-Dweller Deepsea Challenge wird zum Serienmodell

Die Genfer Marke mit der Krone legt unter der Referenz 126067 eine bis 11’000 Meter wasserdichte (und bis 13’750 Meter getestete) Titan-Version der Deepsea Challenge auf. Als Werk setzt Rolex auf das 3230 mit rund 70 Stunden Gangreserve.

„Sie verfügt über ein Zifferblatt in Tiefschwarz und grosse, lange nachleuchtende Indizes. Mit einer Wasserdichtheit bis zu 11.000 Metern und einer in eine Richtung drehbaren Lünette mit 60-Minuten-Graduierung ist die Deepsea Challenge die Nachfolgerin der experimentellen Armbanduhr von 2012, die James Cameron hinab in den Marianengraben begleitet hat.“

Rolex

Bei 9 Uhr gibt’s ein Heliumventil, das Gehäuse ist fast durchgehend gebürstet, zur Gehäuse-Höhe (über 20 mm) schweigt sich der Hersteller auf der Website aktuell aus. Der Preis für die 50 mm grosse Uhr: CHF 24’800.00. Mehr über das erste, ganz in Titan (Grade 5) gefertigte Serien-Modell von Rolex gibt’s hier (Copyright Bild: Rolex).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: