Trieste: Die vergessenen Zeitmessgeräte

Denkt man in Uhrenkreisen an die Rekord-Tauchfahrten der Trieste, dann meist in nahtloser Verbindung zu Rolex’ Rekorduhr “Deep-Sea Special”, welche an der Aussenseite angebracht mit in die Tiefe ging. Sprichwörtlich untergehen tun dabei aber zwei andere Marken, die ebenfalls an der Pioniertat beteiligt waren, und zwar im Innern der Tauchkugel

Ganzen Artikel lesen

Deepsea on the Rocks…

© KingTafari Viel mehr Bling geht dann wirklich nicht – eine – um es neutral zu formulieren – etwas ungewöhnliche Deepsea, kürzlich auf rolexforums.com vorgestellt. Sehr treffend und erfreulich selbstironisch formuliert: “Now let the „If I had $50k to burn… that’s not what I would do with MY money“ comments

Ganzen Artikel lesen

Rolex: Sea-Dweller Deepsea zerlegt

Wer schon immer mal sehen wollte, aus welchen Bestandteilen sich eine Deepsea von Rolex zusammensetzt (resp. auseinandergenommen wird), kann das jetzt dank Timekeeper-Forumsmitglied Space Dweller hier miterleben, ohne gleich die eigene Uhr in Lebensgefahr zu bringen: Link  Insbesondere die Dimensionen des Glases als auch des Boden-Innenteils sind immer wieder beeindruckend.

Ganzen Artikel lesen

Hong Kong: Nathan Road – Chak Sam & Co. Vintage Watches

Hong Kong bietet als einer der weltweit wichtigeren Märkte für Uhren nebst Neu-Uhren natürlich auch zahlreiche Vintage-Händler mit Ladenlokal. Wichtiger Vorteil: Was in der Schweiz eher schwierig ausserhalb des Internets zu kriegen ist, gibt’s hier dann eher einfach über den Ladentisch: z.B. Vintage Seikos, hier eine Tuna für rund HK$

Ganzen Artikel lesen

Ploprof versus Deepsea

(c) Eric Wilson Eric Wilson hat im Paneristi-Forum eine wunderbare fotografische Gegenüberstellung der neuen Omega Ploprof mit der Rolex Sea-Dweller Deepsea eingestellt. Auch wenn man die beiden Uhren nicht unbedingt vergleichen kann, ein doppelt attraktiver Anblick: Link Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch bei EOT, wo der Teilnehmer sunnykk so ziemlich

Ganzen Artikel lesen

Atlantis The Palm: Vor und hinter der Scheibe

Dass heutzutage eher wenige mechanische Taucheruhren einen Taucher noch unter Wasser begleiten und sich die Schere zwischen Tool und Status immer weiter auftut, zeigt sich besonders gut am Beispiel Atlantis: Der Taucher im 11-Millionen-Liter-Aquarium trägt Elektronik, dahinter gibt’s im Trockenen bei Rivoli ganz bequem die Fifty Fathoms und bei Seddiqi

Ganzen Artikel lesen

Der Baselworld-Effekt

Auch wenn sich das Bild alle Jahre wiederholt, bleibt es ungemein faszinierend, welchen unveränderten Impact die Baselworld (und die mit den Neuheiten verbundene mediale Aufmerksamkeit) auf Uhren-Websites wie diese hat: Doppelter Traffic, trotz Wirtschaftskrise und trotz Vorverschiebung des SIHH in den Januar. Thematischer „Gewinner“ im März ist die Neuauflage der

Ganzen Artikel lesen