Delma: Quattro

Nach Anbietern wie Japy, H20 oder Hegid bringt nun auch Delma eine Taucheruhr, deren Gehäusecontainer sich vom Band lösen lässt, wodurch sich die bis 500 Meter wasserdichte Quattro ohne Werkzeug in drei Konfigurationen tragen lässt: ganz regulär mit dem Edelstahl- oder Kautschukband, oder montiert auf einer Dekompressionsplatte (und vielleicht später

Den ganzen Artikel lesen

Breitling: Superocean 46

An der Baselworld 2019 hatte Breitling erstmals eine Superocean mit einer seitlichen Drehringsperre vorgestellt. Das Modell mass stattliche 48 mm im Durchmesser und kam anfangs 2020 in drei Zifferblatt-Farben und Titan-Gehäuse auf den Markt: Die Nachfolgerin des Modells ist ebenfalls in der im Juni 2022 vorgestellten Superocean-Kollektion mit dem Spaten-Zeiger

Den ganzen Artikel lesen

Hands-On: Citizen Promaster Automatic 200M Diver NB6005-05L

Eine der spannendsten Taucheruhren-Neuheiten des Jahres 2021 verdanken wir dem japanischen Uhrenhersteller Citizen, und das wortwörtlich: die Promaster Automatic 200M Diver verbindet ein fast schon extremes Gehäusedesign mit einer Wasserdichtheit von eher moderaten 200 Metern, ein verspieltes Pyramidenmuster auf dem Dégradé-Zifferblatt und dem Drehring-Inlay mit maximal ablesbaren Zeigern, und eine

Den ganzen Artikel lesen

Ulysse Nardin: Diver Chronograph „Great White“ 

Die Schweizer Uhrenmarke Ulysse Nardin widmet ein weiteres ihrer Taucheruhren-Modelle ihrem „Spirit Animal“: die 44 mm grosse Chronographen-Ausführung innerhalb der Diver-Kollektion (Ref. 1503-170LE-1A-GW/3A) zollt dem Weissen Hai (Carcharodon carcharias) Tribut. Der grösste noch lebende Raubfisch wird von der Weltnaturschutzunion IUCN seit 2000 auf der Roten Liste bedrohter Arten als mindenstens „gefährdet“ eingestuft.

Den ganzen Artikel lesen

Alpina: Seastrong Diver 300 „Calanda“

Für die auf 300 Stück limitierte Version der Seastrong Diver Calanda (Ref. AL-525BBG4VR6) verwendet Alpina 100% Recyclingstahl namens „PuReSteel“ von Thyssen Krupp. Das Material ist laut Anbieter „unsichtbar markiert und jederzeit rückverfolgbar“. Den Namenszusatz verdankt die Uhr aber dem gleichnamigen Schiff, das zeitweise im Besitz einer Schweizer Reederei war: „Die Calanda war

Den ganzen Artikel lesen

Yema: Superman 500 (41 mm)

Im Juni hatte die französische Uhrenmarke Yema eine überarbeitete Superman vorgestellt, und zwar wahlweise mit blauem oder schwarzen Zifferblatt und 9 oder 41 mm grossem Gehäuse. Die wichtigsten Unterschiede? – Während die damals eingehender vorgestellte blaue Ref. YSUP22B39-GMS mit 39 mm Durchmesser (siehe Beitrag hier) einen Bandanstoss von 19 mm

Den ganzen Artikel lesen