Dive into Watches

Archiv

Im Rahmen der diesjährigen Baselworld gab es selbstverständlich eine ganze Menge ausgezeichneter Uhren zu sehen, aber nur wenige, die im wahrsten Sinne des Wortes auch tatsächlich ausgezeichnet worden sind: an der ersten Preisverleihung des internationalen Watchstars-Awards wurden unter anderem die Lange 1, Sistem51 und die Type 3 in ihren Kategorien als “the best watches of the world” gewürdigt (die Liste aller Gewinner gibt’s hier). Benoît Mintiens (Ressence), Nick Hayek, Pierre-André Bühler und… Weiterlesen

Wir haben ja schon zum Auftakt drüber berichtet, jetzt sind die ersten Resultate da: Zum ersten Mal vergab eine unabhängige Jury bestehend aus 44 internationalen Uhrenexperten den Watchstars Award (www.watchstars.com) in fünf Kategorien (Classic Stars, Technical Stars, Design Stars, Stars for a Lifetime sowie New Stars). Neben einigen Klassikern der Haute Horlogerie konnte sich die Swatch SISTEM51 als Newcomer mit mechanischem Herzen positionieren. Die Gewinner je Kategorie: Classic Stars: Lange 1 von A…. Weiterlesen

Kürzlich wurde in einem Forum die Frage gestellt, welche Taucheruhren „mit Geschichte. Marken, die einen Beitrag zur Entwicklung der heutigen Divers geleistet haben. Ikonen eben.“ einen Platz in den Top 5 verdient hätten. Unter diesem Gesichtspunkt wären es für mich (ungeachtet des persönlichen Geschmacks) folgende Kandidaten: Blancpain Fifty Fathoms – sie definierte die bis heute wesentlichen Merkmale einer Taucheruhr Panerai Radiomir – sie stellt eine, wenn nicht sogar die erste explizit auf… Weiterlesen

Die Scuba von Swatch hat eine ziemlich grosse Rolle darin gespielt, die Taucheruhr in den 90er-Jahren salonfähig zu machen. Die jüngste Kollektion “Scuba Libre” greift nahtlos an Happy Fish und Co. an und wird derzeit mit einem recht gelungenen Spot begleitet.

© Swatch Ab Oktober bewegt sich Swatch preislich und inhaltlich auf ein ganz neues Gebiet: Mit den mechanischen Chronos steigt der Verkaufspreis auf mindestens 380 Euro je Uhr. Im Innern kommt das C01-211 mit rund 46 Stunden Gangreserve zum Einsatz, sichtbar dank Glasboden. Und: Mit den beiden oben gezeigten Modellen (v.l.n.r.) Sign in the Sky (SVGK403) und Simply Pure (SVGK402) hat’s von Beginn weg auch zwei Varianten in Taucher-Optik dabei.