Dive into Watches

Archiv

Die italienische Marke hat sich für 2017 einiges vorgenommen und präsentiert in Basel erste Prototypen eines früheren Modells mit Tiefenmesser, das preislich spürbar unter 3’000 Euro liegen dürfte. Gezeigt wurden drei Zifferblattversionen der „Profundus“, die hellblaue und schwarze sind unten abgebildet. Ebenfalls neu: eine Dreizeigeruhr mit Bronze-Gehäuse und Aufzugskrone bei 2 Uhr. Selbstverständlich waren aber auch noch die aktuellen Modelle mit in Basel dabei, unter anderem mit angepassten Zifferblattfarben. Ein paar Impressionen:… Weiterlesen

Während den ersten Stunden auf der Messe sind unter anderem folgende Kandidaten aufgefallen (mehr in den nächsten Tagen):

Vom 12. bis 14. November 2015 fand in London die siebte Ausgabe des SalonQP statt; eine Veranstaltung, die sich vor allem durch die hohe Konzentration englischer Marken und Hersteller sowie ein relativ breites thematisches Spektrum aller Themen und Preiskategorien abhebt. Darüber hinaus schafft es der Salon auch regelmässig, neue Marken- und Produktlancierungen (heuer bspw. Autodromo, Czapek, Garrick und Roger W. Smith) anzuziehen und mit einem attraktiven Rahmenangebot wie Sonderausstellungen (heuer zum Thema Chronograph… Weiterlesen

Bereits letztes Jahr überraschte Page and Cooper mit einer Sonderserie von Squale-Uhren, die mit NOS-Drehringen bestückt waren. In diesem Jahr folgt nun eine rote GMT-Version auf Basis ETA mit relativ moderatem Durchmesser (gefühlt max. 40 mm). Wer sich nun spontan verliebt hat: https://www.pageandcooper.com/contacts/

Bei Squale gibt’s an der Baselworld manch Erfreuliches zu sehen, aber noch nicht alles davon ist derzeit für die Kamera bestimmt. Damit dürfte die angepasste „Altomare“ am auffälligsten sein, wurde dem bestehenden Modell doch eine neue Lünette spendiert, das Zifferblatt überarbeitet und offenbar die Wasserdichtheit um 700 Meter erhöht. Ein paar Eindrücke vom Stand (Grossansicht nach Klick):

Es ist Sommer, aber nicht unbedingt Sommerloch: Watchtime.net stellt im aktuellen Taucheruhren-Special auf 3 Seiten die wichtigsten Infos rund um Neuheiten und Funktionen der Taucheruhr zusammen. Den Abschluss auf Seite 3 macht eine kleine Übersicht über 10 Marken, denen man jetzt nicht unbedingt täglich begegnet, in alphabetischer Reihenfolge: Aegir Instruments / http://www.aegirinstruments.com/ Aquadive / http://www.aquadive.com/ Germano & Walter / http://www.germano.de/ H2O und Helberg / http://www.h2o-watch.com/ Pita (Oceana) / http://www.pita.es/ Suissemecanica / http://www.suissemecanica.ch/ Squale / http://www.squale.ch/ Tempvs Compvtare / http://www.tempvscompvtare.ch/ UTS… Weiterlesen

Exklusiv für den Online-Retailer Page and Cooper hat Squale kürzlich eine limitierte Edition der Master aufgelegt, die’s wahrlich an sich hat, und das absichtlich verwendete „an“ ist schnell erklärt: Irgendwo in einer Schublade bei Squale lagen nämlich tatsächlich noch 60 originale Lünetten mit transparentem Lack, also ein wahrer Traum für jeden Vintage-Liebhaber. Und daraus (oder drumherum) wurden nun 3 x 20 gnadenlos schöne Uhren mit bombiertem Glas auf Basis ETA 2824-2 gefertigt, die… Weiterlesen

Ein persönliches Fazit: Nach 4 Tagen vor Ort und 1‘069 Bildern von knapp 100 Neuheiten im Kasten habe ich grad überdurchschnittlich viel Schwierigkeiten, eine Top-Ten-Liste der gezeigten Taucheruhren-Neuheiten zu machen. Vor allem, was die Plätze 8 bis 10 betrifft. Und eine Top-Five-Liste wäre vermutlich sowieso einfacher gewesen. Sei’s drum: Die Messe insgesamt war etwas ruhiger als im Vorjahr, die kleinen Anbieter etwas nervöser, und fast alle erwarteten Neuheiten waren auch vor Ort… Weiterlesen

© Europa Star In einem mehrseitigen Special zu den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko (dem wir unter anderem schon den kürzlichen Bericht über Longines verdanken) in der Fachzeitschrift Europa Star (Ausgabe 4/68) findet sich ebenfalls ein Trio von Squale, bestehend aus der unwiderstehlichen Squale Master aus dem Jahr 1967 (links, wasserdicht bis 1’000 Meter), der Squale 600 (Mitte, die bis 600 Meter wasserdicht ist aber unter dem Logo ein 700 auf dem Bild hat)… Weiterlesen

Die italienische Marke Squale präsentiert an ihrem Stand in Basel nicht nur einen Querschnitt der aktuellen Kollektion; es gibt selbstverständlich auch News zu sehen: eine davon präsentiert sich in Form eines Modells mit Gangreserve, das von den grundsätzlichen Zügen her nicht uninteressant anmutet; selbstverständlich sind noch längst nicht alle Komponenten fix (Boden, ZB-Bedruckung, Zeiger, Finish etc.), weshalb die Bilder mit entsprechender Vorsicht punkto Verbindlichkeit zum Serienmodell betrachtet werden sollten. Drei Varianten zeichnen… Weiterlesen