Dive into Watches

Archiv

© Orient Yeoman hat’s wieder mal zuerst entdeckt: Im Rahmen des Super GT gewährte Orient eine kleine Vorschau auf eine offensichtlich neue Version des M-Force Divers. Ich bin nicht unbedingt ein Fan von proprietären Bändern, aber das Gesamtpaket sieht aus der Distanz gar nicht mal so schlecht aus… Und es dürfte sicher noch andere Zifferblattfarben davon geben. Mal gucken. Zwischenzeitlich ist sowohl die Pressemeldung als auch das Website-Update da, die wichtigsten Daten:… Weiterlesen

© Orient Von Orient gibt’s eine neue M-Force: 47mm Durchmesser und ein Titangehäuse, das ORIENT verbaute Caliber 4075A bis 200 Meter vor Wasser schützt. Nebst dem oben abgebildeten gelben Rehaut gibt’s auch eine durchgängig schwarze ZB-Version sowie ein Kautschukband. Alle Infos gibt’s hier: Link

Orient verpasst seiner sportlichen M-Force-Linie in den kommenden Tagen ein neues Familienmitglied, vorerst in drei Farbvarianten: Die links abgebildete Ref. WV0071EL mit schwarzem Blatt, die WV0081EL mit blauem und die WV0091EL mit bordeaux-farbenem Zifferblatt. Der Preis wird mit ¥ 61’950 (ca. 570 Euro inkl. Steuern) angegeben, im Innern kommt ein hauseigenes Kaliber 40N5A zum Einsatz. 200m Wasserdichtheit, Saphirglas und ein Durchmesser von 52mm inkl. Krone runden das Paket ab. Mehr Infos gibt’s… Weiterlesen

Bleiben wir noch etwas beim Thema fernöstliche Taucheruhren-Videos… ;-)

Orients neue M-Force Diver hatten wir im März schon mal (siehe hier), mittlerweile ist dazu auch noch ein Demo-Clip aufgetaucht, der die wichtigsten Features zeigt.

In einer Auflage von 3’000 und 500 Exemplaren* bringt Orient auf den 23. September eine Jubiläumsausgabe der 1971 vorgestellten King Diver. Im Innern der 45mm grossen Uhr tickt ein Cal.469, die Preise liegen bei 47’250 für die schwarze WV2371EM, und bei 42’000 Yen für die reguläre stählerne WV2381EM (also zwischen 400 und 460 Euro). Dazu gibt’s eine spezielle Box. *Oder halt “..nur 3’000 weltweit nur 500 inländische…” wenn man der Google-Übersetzung glauben… Weiterlesen

© Orient Von Orient kommt eine 200m wasserdichte Neuheit mit Drehring. Und bislang sieht das gar nicht mal so schlecht aus. Mehr hier: Link

© Orient Orient verschafft seinem Sportuhren-Segment einen neuen Look: Die beiden Basis-Modelle (EM7C00ff, oben zweifach abgebildet, und die links gezeigte EM7D00ff) sind zwar jeweils nur bis 100 Meter wasserdicht (und in der Kategorie “Sporty Diver” bewusst auch nicht als Taucheruhr positioniert), dafür gibt’s davon jeweils zahlreiche Varianten zum Januarloch-freundlichen Preis. Der Durchmesser liegt bei beiden Uhren bei rund 43mm, als Werk kommt das Orient Kaliber 46943 zum Zug. Mehr gibt’s hier: Link… Weiterlesen

Wer derzeit bei Orient rumsurft, findet in der Kategorie “Diving Sports Automatic” merkwürdigerweise ein neueres Modell, das dort irgendwie nicht so ganz reinpassen will: Die FE06001 in unterschiedlichen Ausführungen kommt zwar mit Drehring, aber halt eben nicht wirklich fürs Tauchen. Dafür gibt’s eine Kombination aus “The rotating ring with 24-hour indicator for GMT function ( Dual time function)” und “The rotating orientation ring,…” …, mit der sich über und unter Wasser Richtung… Weiterlesen

Laut Blog von Higuchi ist die mit einem neuen Werk (“new movement which has handwind/hack function”) ausgestatte 300er von Orient ab sofort erhältlich. Die WZ0181EL (schwarzes ZB) und die WZ0191EL (gelbes ZB) kosten offiziell je 168000YEN, Higuchi bietet sie aber für 128000YEN an (derzeit rund CHF 1’600.- ohne Zoll). Ansonsten: “The case and Bracelet are same as old model just different the movement.thought”, was somit die gewohnten 300 Meter Wasserdichtheit, Saphirglas und… Weiterlesen

Aber natürlich nicht nur Alteisen, sondern praktisch alle aktuellen Taucher-Modelle von Seiko, J. Springs, Citizen oder eben wie links abgebildet von Orient sind hier in Hong Kong (immer noch Region Nathan Road) mehr oder weniger einfach zu finden: Mehr oder weniger, weil m.M. praktisch kein Geschäft an die per Mausklick abrufbare Auswahl und Preise von Chronograph.com & Co. rankommt (oder ich einfach ein zu schlechter/bequemer Feilscher bin). Aber im Vergleich zur Situation… Weiterlesen

© Yeoman Mit einer eher klassisch gestalteten neuen Taucheruhr erfreut heute Orient: Die abgebildete schwarze Variante trägt die Ref.-Nr. CEM75001B, die rot-orange CEM75001M und blaue die CEM75002D. Mehr Bilder gibt’s hier. Auf den ersten Blick scheint die Krone etwas arg klein geraten zu sein… Ein paar Daten: 45mm Durchmesser, 200m Wasserdichtheit, 22mm Bandanstossbreite, 60er Lünette (ohne Leuchtmarkierung…grrr), Stahlboden verschraubt, derzeitiger Preis liegt gemäss dieser Site zwischen 175 und 250 Dollar. via & via

(c) Orient Mit dem heutigen Datum gibt’s von Orient unter der Bezeichnung „Orient Star Air Divers Model 200m“ eine neue Taucheruhr (wie immer mit der gewohnten Gangreserve-Anzeige) in drei Zifferblattfarben (oben abgebildet: Ref. WZ0351FD, blau: WZ0361FD, gelb: WZ0371FD). Die Gehäusegrösse beträgt 43.5mm, die -höhe 14.8mm. Die offiziellen Preise bewegen sich zwischen 73’500 für die gelbe und 78’750 Yen für die schwarze und blaue Version (also ca. 440 Euro aufwärts). Erstes Fazit: Hat… Weiterlesen

Ich hatte hier im Januar schon mal kurz darüber berichtet, dank Zoodles95 gibt’s wieder mal ein paar neue Fotos und Eindrücke dieser m.M. historisch äusserst interessanten Uhr. Link Copyright Bild: Zoodles95

Seiko vs. Orient in der oberen Liga. Ein fotografischer Vergleich der beiden Schwergewichte. Link. (Copyright und Quelle Bild: Alphonse)

 Wie Seiko und Citizen ist auch Orient durchaus in der Lage, Uhren im höheren Preissegment anzubieten. Die abgebildete Taucheruhr von Orient Star (ref. WZ0172FD) agiert hierbei als Orients Pendant zur Marinemaster – mit vielleicht etwas zu ähnlichen Formen und Funktionen (siehe Schliesse). Während es aus der Ferne schwierig ist, die Qualität der Uhr zu überprüfen/beurteilen, so gibt es punkto Optik sicherlich ein paar Elemente (Bandanstoss, Datum etc.), die nicht ganz harmonisch scheinen…. Weiterlesen

Eine in hiesigen Gefilden äusserst selten zu sehende Uhr: Die King Diver 1000 (Ref. CB349-11340) des asiatischen Herstellers Orient. Die leider nur 36mm grosse Uhr im kissenförmigen Gehäuse kam zwischen 1965 und ’69 zu einem Preis von 18’500 Yen in den Handel und war – wie die Bezeichnung schon andeutet – bis 1000 Meter wasserdicht. Es dürfte somit die erste asiatische Taucheruhr gewesen sein, die bis zu dieser Tiefe Wasserdichtheit versprach. Bilder… Weiterlesen