Dive into Watches

Archiv

Wie schon im Vorfeld kurz angedeutet: der heute zu Ende gehende 25. Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) wird definitiv nicht in die Geschichte eingehen aufgrund der Menge an neuen Taucheruhren. – Dominiert haben dafür die Auswirkungen des starken Frankens, die nach wie ungebrochene Vitalität von Montblanc oder ein paar faszinierende mechanische Highlights von Audemars Piguet, Lange & Söhne, Richard Mille, Jaeger-LeCoultre, Vacheron Constantin, Cartier und Co. – Zahlreiche Eindrücke davon… Weiterlesen

Anlässlich des heutigen World Oceans Day steuert Jaeger-LeCoultre folgenden Clip bei, dem es tatsächlich nicht eine einzige Uhr zu sehen gibt, dafür eine Botschaft, die nicht oft genug wiederholt werden kann: “Oceans are the Heart of our Planet.” “Jaeger-LeCoultre has been working alongside UNESCO since 2008 […] pleased to present a video about the company’s commitment to this area as well as the work of the World Heritage Marine Program to protect… Weiterlesen

Ein kürzlicher Besuch des hauseigenen Museums von Jaeger-LeCoultre offenbarte sich als eines von vielen Highlights, mit denen die Marke seine Besucher zu überraschen und zu beeindrucken versteht. Und selbstverständlich wird die Tauchhistorie des Unternehmens dort ebenfalls ausführlich behandelt, was in meinem Fall mit der Sichtung der 200m wasserdichten Master Mariner Deep Sea (Kal. 164) aus den Siebzigerjahren sogar noch für Überraschung gesorgt hat: Die eher von der Bulova Snorkel bekannten Indexe sieht… Weiterlesen

Gut möglich, dass damit bereits im Januar einer der Siegerbeiträge für den Jahresrückblick des Jahres 2014 feststeht – aber da wurde mir in der Tat fast schon ein Weihnachtswunsch erfüllt: Das Uhrenportal Swisstime hat sein Uhren- resp. Neuheiten-Archiv bis ins Jahr 1963 erweitert. Damit steht eine beachtliche, wenn auch selbstverständlich nicht abschliessende Datenbank mit ein paar tausend Einträgen bereit, die es so bis anhin m.W. im Web nicht gegeben hat (die Uhren-Datenbank… Weiterlesen

Wie bereits im Vorfeld angetönt, die Anzahl an neuen Taucheruhren war an dem am letzten Freitag ausklingenden 22. Salon International de la Haute Horlogerie tatsächlich eher überschaubar, und die eigentlichen Highlights mit Drehring wurden hier denn auch schon zeitnah anhand des offiziellen Pressematerials gezeigt. Nichtsdestotrotz, die obligatorische Begegnung vor Ort hat dann doch noch die eine oder andere Überraschung gebracht, deshalb hier ein paar thematisch passende Impressionen (Grossansicht jeweils bei Klick) mit… Weiterlesen

© Jaeger-LeCoultre Ein schöner Chrono wird 2mm grösser: Jaeger-LeCoultre bringt den Deep Sea Chronograph neu im 44mm Gehäuse, das zudem auf einer Keramik-Aluminium Mischung (CERMET) basiert. Bin noch etwas gespalten, was diesen Vintage-/Hightech-Mix betrifft, aber das Foto sieht vielversprechend aus. Preis liegt bei 10’000 Euro. Ebenfalls wird’s davon noch eine Vintage-Edition mit gelblicher Leuchtmasse geben, die exklusiv über die Boutiquen der Marke erhältlich sein wird. via

An der vierten Ausgabe des SalonQP vom letzten Wochenende präsentierte sich natürlich nicht nur wie schon berichtet die Meridian Watch Co. erstmals vor Publikum, sondern noch zahlreiche andere Marken, mit einer leichten Tendenz hin zur Haute Horlogerie und einer erfreulicher Zahl unabhängiger Marken. Das selbstgesteckte Ziel … “…to allow watch buyers to get up close and personal with the top brands and their latest timepieces without any sales pressure.” hat man m.M…. Weiterlesen

Das deutsche Fachmagazin Chronos feiert mit der Juli-/August-Ausgabe (04/2012) seinen 20. Geburtstag, und wir gratulieren an dieser Stelle ganz, ganz herzlich. Fast noch mehr freuen wir uns aber über den “Intensiv-Praxistest unter Wasser” auf den Seiten 64 bis 80. Vorgestellt werden dort nämlich die folgenden, wenn auch nicht immer ganz neuen Kandidaten: Jaeger LeCoultre Master Compressor GMT Oris Meistertaucher Tubbatah Limited Edition Certina DS Action Diver Omega Seamaster Planet Ocean 600m Co-Axial… Weiterlesen

Ein weiterer spektakulärer Nachzügler: Der 42mm grosse Jaeger-LeCoultres Deep Sea Auto Chronograph (Ref. Q2068570). Mit 100 Meter Wasserdichtheit m.M. kaum ein ernsthaft “für Profis konzipiertes Instrument”. Nichtsdestotrotz atemberaubend schön. Und stiehlt m.M. dem im Januar lancierten Vintage Chrono die Schau. Der Deep Sea Auto Chronograph wird von dem neuen Automatikkaliber Jaeger-LeCoultre 758 angetrieben, das eine Gangreserve von 65 Stunden besitzt. Mehr zum Modell: Link

So. Das waren sie nun also wieder. Die komprimierten Neuheiten der (Taucher-)Uhrenbranche, verteilt über ein paar überdurchschnittlich vollgepackte Tage, was logischerweise vor allem die Neuheiten und Aktualitäten der Baselworld 2012 betrifft. Ein paar der in den letzten Beiträgen gezeigten Uhren wurden natürlich schon vorher hier oder anderswo präsentiert, ein paar andere hatten dafür tatsächlich vor Ort Weltpremiere, manche wurden vorerst nur inoffiziell gezeigt. Und wieder andere Neuheiten wurden ausschliesslich zum Jahresauftakt am… Weiterlesen

Immerhin hat man sich dem Thema Tauchen mal von einer anderen Richtung genähert…

…und schon hat das junge Uhrenjahr 2012 ein erstes wirkliches Highlight, auch wenn die historische Vorlage in diesem Fall nicht ganz so gegeben ist: JLC schiebt nach der 2011 lancierten Alarm-Uhr (siehe hier) nun einen mehr als ansprechenden, unlimitierten Chrono nach: “2012 sees the introduction of a new water-resistant watch inspired by the Memovox Deep Sea: the Jaeger-LeCoultre Deep Sea Vintage Chronograph. […] Featuring a 40.5 mm case size similar to that… Weiterlesen

Als untrügliches Zeichen, dass der Sommer nicht mehr weit sein kann, darf die erhöhte Anzahl von Sport- und Taucheruhren in den Berichterstattungen der Fachmagazine gelten. So schafft es die Jaeger-LeCoultre Master Compressor Diving in der aktuellen Chronos (Ausgabe Juni/Juli) auf 8 Seiten zu einem ausführlichen Testbericht mit 84 Punkten, während im hinteren Heftteil noch ein paar Extremuhren aller Elemente eher oberflächlich abgehandelt werden. Wer also noch Lesestoff fürs Wochenende sucht, oder sich… Weiterlesen

© JLC Jaeger-LeCoultres dritte Online-Auktion ging mit einem Erlös von £16’208 über die Bühne; der gesamte Betrag geht zu Gunsten des UNESCO Weltnaturerbes Malpelo. – Die kolumbianische Insel steht aufgrund ihrer grossen Hai-Bestände bei Wissenschaftlern und Tauchern (mit Bewilligung) entsprechend hoch im Kurs. Versteigert wurde der erste Prototyp der Memovox Tribute to Deep Sea, „LeCoultre Spécial Amérique 1959“.

So. Nachdem nun die beiden Fachmessen definitiv über die Bühne gegangen sind und mittlerweile ja auch mehr oder weniger alle Neuheiten bekannt sind, ist es Zeit für ein erstes Fazit. Selbstverständlich völlig subjektiv, aber ab und zu darf man das ja noch dürfen… ;–) In diesem Sinne – meine ganz persönlichen Top-Ten der Taucheruhren-Neuheiten 2011: 1. Platz: Jaeger-LeCoultre “Tribute to Memovox Deep Sea” Als relativ bezeichnend für den ganzen bisherigen Neuheiten-Jahrgang 2011… Weiterlesen

Das sind ja schon mal richtig wunderbare Aussichten auf den kommenden SIHH (und ganz generell auf den Jahrgang 2011): Jaeger-LeCoultre bringt nach der Polaris Re-Edition von 2008 heuer eine nicht minder attraktive Re-Edition aus dem Taucheruhrenbereich zurück: Die unter dem Titel “Tribute to Memovox Deep Sea” geführte Neuheit huldigt der weltweit ersten Taucheruhr mit Alarmfunktion und bleibt bis auf den auf immer noch moderate 40.5mm angehobenen Durchmesser ihrem Vorbild aus dem Jahr… Weiterlesen

Jaeger-LeCoultre lanciert unter dem Titel “Extreme Watches for an Extreme World” ein Buch, das den eher robusten resp. halt eben in irgend einer Forum  extremen Zeitmessern des Hauses gewidmet ist. Und nachdem es nicht nur in der heutigen Kollektion ein paar anständige Taucheruhren hat, bietet auch der historische Blick zurück vielleicht noch ein paar sehenswerte Kapitel; denn schliesslich darf sich das Unternehmen u.a. auf die Fahne schreiben: “When scuba diving became a… Weiterlesen

So als sonntägliche Lesehilfe: Wer mit dem entsprechenden  Interessensgebiet Fetisch demnächst den Gang zum Kiosk antritt, könnte sich über den Test zur Omega Ploprof in der aktuellen Chronos und über den Vergleichstest im Uhren-Magazin zwischen JLC Master Compressor Diving Geographic und IWC Aquatimer Deep Two freuen.

Mit dem heutigen Ausklingen des SIHH 2010 ist es höchste Zeit, dass Dive (into) Watches einen ersten, fast schon traditionellen Blick auf die vor Ort versammelten Taucheruhren wirft. Am überraschendsten war sicherlich die neue Aquascope von JeanRichard, auch wenn sich die Uhr in der Realität nicht unbedingt meinem persönlichen Geschmack anpassen wollte. Fassen wir also den Rest kurz zusammen: Von Audemars Piguet gibt’s wieder eine (offenbar unlimitierte) Taucher-Version der Royal Oak (ROO… Weiterlesen

So langsam zeichnet sich an der Zürcher Bahnhofstrasse nicht nur ein übervolles, sondern punkto Neuheiten 2009 auch komplettes Bild ab: Mit Ausnahme von ein paar wenigen Kandidaten (bspw. 500 Fathoms und Aquatimer Galapgagos) sind im Vergleich zum letzten Front-Bericht mittlerweile fast alle grösseren Basel- & Genf-News 2009 eingetroffen. Selbst beim Omega Flagship Store ist die Ploprof mittlerweile endlich im Schaufenster angelangt, bei Beyer und Türler ist zumindest die neue Master Compressor Diving Alarm… Weiterlesen