Dive into Watches

Archiv

Die Fondation Haute Horlogerie (FHH) kommt in ihrem aktuellen Online-Journal zum Schluss, „Summer isn’t summer without a dive watch„ und daran gibt’s erst einmal wenig zu rütteln. Die folgende Selektion an Uhren ist dann aber mindestens in zwei Punkten (fett hervorgehoben) schon etwas unorthodox: Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver Blancpain Fifty Fathoms Grande Date Breguet Marine 5517 Breitling Superocean Heritage II B20 Automatic 44 mm Jaeger-LeCoultre Polaris Memovox Longines Legend Diver Watch… Weiterlesen

Wir bleiben noch kurz bei der Marke aus Le Sentier: Die anfangs 2018 neu lancierte Polaris-Kollektion umfasst selbstverständlich auch das namengebende Modell mit Alarm (REF. 9038670), das heuer 50jähriges Jubiläum feiert. Die auf 1000 Exemplare limitierte Jaeger-LeCoultre Polaris Memovox wird vom Inhouse-Kal. 956 angetrieben, das Gehäuse misst 42 mm Durchmesser und bleibt bis 200 m dicht. Bilder: Das Modell ist seit ein paar Wochen zu einem Preis von CHF 13’500.- verfügbar.

Basierend auf dem Ursprungsdesign von 1959 hatte Jaeger-LeCoultre zum SIHH im Jahr 2011 zwei limitierte Versionen der ersten eigenen Taucheruhr mit Wecker vorgestellt, und eine davon verbrachte kürzlich etwas Zeit vor der Linse: Die hier abgebildete „Memovox Tribute to Deep Sea“ kommt mit dem amerikanischen LeCoultre-Zifferblatt (limitiert auf 359 Exemplare), während die europäische Version mit klassischem Jaeger-LeCoultre-Logo fix bei 12 Uhr (limitiert auf 959 Exemplare) ausgestattet wurde. Beide Modelle verfügen über ein… Weiterlesen

Jaeger-LeCoultre präsentiert in Genf zum 50. Geburtstag des Modells eine ganze Kollektion unter dem Namen Polaris, darunter auch Chronographen in Edelstahl oder Rotgold (ohne innenliegende Taucher-Lünette), einen Worldtimer-Chronographen und insbesondere die 42 mm grosse Memovox Polaris mit Datum und 200 m Wasserdichtheit (Kal. 956, Euro 12’900.00), die 41 mm grosse Polaris Automatik ohne Datum (Kal. 898E/1) mit Stahl- oder Lederband (Euro 7’600.00 und 6’750.00) und Zifferblatt in schwarz oder blau (wasserdicht bis… Weiterlesen

Während die Uhrenwelt derzeit fast ausschliesslich auf die erstmals zum Kauf stehende „Paul Newman“ Daytona von Rolex schielt, hat’s bei Phillips aber auch unter den „regulären“ Auktionaten ein paar spannende Brocken, die einen zweiten Blick wert sind. Zum Beispiel: Winning Icons – Legendary Watches of the 20th Century (26. Oktober 2017, New York) Lot 2, IWC Aquatimer Ref. 812 von 1977, CHF 7’800.00 bis 15’600.00 Lot 4, Rolex Submariner Ref. 1680 von… Weiterlesen

Wie schon im Vorfeld kurz angedeutet: der heute zu Ende gehende 25. Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) wird definitiv nicht in die Geschichte eingehen aufgrund der Menge an neuen Taucheruhren. – Dominiert haben dafür die Auswirkungen des starken Frankens, die nach wie ungebrochene Vitalität von Montblanc oder ein paar faszinierende mechanische Highlights von Audemars Piguet, Lange & Söhne, Richard Mille, Jaeger-LeCoultre, Vacheron Constantin, Cartier und Co. – Zahlreiche Eindrücke davon… Weiterlesen

Anlässlich des heutigen World Oceans Day steuert Jaeger-LeCoultre folgenden Clip bei, dem es tatsächlich nicht eine einzige Uhr zu sehen gibt, dafür eine Botschaft, die nicht oft genug wiederholt werden kann: “Oceans are the Heart of our Planet.” “Jaeger-LeCoultre has been working alongside UNESCO since 2008 […] pleased to present a video about the company’s commitment to this area as well as the work of the World Heritage Marine Program to protect… Weiterlesen

Ein kürzlicher Besuch des hauseigenen Museums von Jaeger-LeCoultre offenbarte sich als eines von vielen Highlights, mit denen die Marke seine Besucher zu überraschen und zu beeindrucken versteht. Und selbstverständlich wird die Tauchhistorie des Unternehmens dort ebenfalls ausführlich behandelt, was in meinem Fall mit der Sichtung der 200m wasserdichten Master Mariner Deep Sea (Kal. 164) aus den Siebzigerjahren sogar noch für Überraschung gesorgt hat: Die eher von der Bulova Snorkel bekannten Indexe sieht… Weiterlesen

Gut möglich, dass damit bereits im Januar einer der Siegerbeiträge für den Jahresrückblick des Jahres 2014 feststeht – aber da wurde mir in der Tat fast schon ein Weihnachtswunsch erfüllt: Das Uhrenportal Swisstime hat sein Uhren- resp. Neuheiten-Archiv bis ins Jahr 1963 erweitert. Damit steht eine beachtliche, wenn auch selbstverständlich nicht abschliessende Datenbank mit ein paar tausend Einträgen bereit, die es so bis anhin m.W. im Web nicht gegeben hat (die Uhren-Datenbank… Weiterlesen

Wie bereits im Vorfeld angetönt, die Anzahl an neuen Taucheruhren war an dem am letzten Freitag ausklingenden 22. Salon International de la Haute Horlogerie tatsächlich eher überschaubar, und die eigentlichen Highlights mit Drehring wurden hier denn auch schon zeitnah anhand des offiziellen Pressematerials gezeigt. Nichtsdestotrotz, die obligatorische Begegnung vor Ort hat dann doch noch die eine oder andere Überraschung gebracht, deshalb hier ein paar thematisch passende Impressionen (Grossansicht jeweils bei Klick) mit… Weiterlesen

© Jaeger-LeCoultre Ein schöner Chrono wird 2mm grösser: Jaeger-LeCoultre bringt den Deep Sea Chronograph neu im 44mm Gehäuse, das zudem auf einer Keramik-Aluminium Mischung (CERMET) basiert. Bin noch etwas gespalten, was diesen Vintage-/Hightech-Mix betrifft, aber das Foto sieht vielversprechend aus. Preis liegt bei 10’000 Euro. Ebenfalls wird’s davon noch eine Vintage-Edition mit gelblicher Leuchtmasse geben, die exklusiv über die Boutiquen der Marke erhältlich sein wird. via

An der vierten Ausgabe des SalonQP vom letzten Wochenende präsentierte sich natürlich nicht nur wie schon berichtet die Meridian Watch Co. erstmals vor Publikum, sondern noch zahlreiche andere Marken, mit einer leichten Tendenz hin zur Haute Horlogerie und einer erfreulicher Zahl unabhängiger Marken. Das selbstgesteckte Ziel … “…to allow watch buyers to get up close and personal with the top brands and their latest timepieces without any sales pressure.” hat man m.M…. Weiterlesen

Das deutsche Fachmagazin Chronos feiert mit der Juli-/August-Ausgabe (04/2012) seinen 20. Geburtstag, und wir gratulieren an dieser Stelle ganz, ganz herzlich. Fast noch mehr freuen wir uns aber über den “Intensiv-Praxistest unter Wasser” auf den Seiten 64 bis 80. Vorgestellt werden dort nämlich die folgenden, wenn auch nicht immer ganz neuen Kandidaten: Jaeger LeCoultre Master Compressor GMT Oris Meistertaucher Tubbatah Limited Edition Certina DS Action Diver Omega Seamaster Planet Ocean 600m Co-Axial… Weiterlesen

Ein weiterer spektakulärer Nachzügler: Der 42mm grosse Jaeger-LeCoultres Deep Sea Auto Chronograph (Ref. Q2068570). Mit 100 Meter Wasserdichtheit m.M. kaum ein ernsthaft “für Profis konzipiertes Instrument”. Nichtsdestotrotz atemberaubend schön. Und stiehlt m.M. dem im Januar lancierten Vintage Chrono die Schau. Der Deep Sea Auto Chronograph wird von dem neuen Automatikkaliber Jaeger-LeCoultre 758 angetrieben, das eine Gangreserve von 65 Stunden besitzt. Mehr zum Modell: Link

So. Das waren sie nun also wieder. Die komprimierten Neuheiten der (Taucher-)Uhrenbranche, verteilt über ein paar überdurchschnittlich vollgepackte Tage, was logischerweise vor allem die Neuheiten und Aktualitäten der Baselworld 2012 betrifft. Ein paar der in den letzten Beiträgen gezeigten Uhren wurden natürlich schon vorher hier oder anderswo präsentiert, ein paar andere hatten dafür tatsächlich vor Ort Weltpremiere, manche wurden vorerst nur inoffiziell gezeigt. Und wieder andere Neuheiten wurden ausschliesslich zum Jahresauftakt am… Weiterlesen