Dive into Watches

Archiv

Während die Uhrenwelt derzeit fast ausschliesslich auf die erstmals zum Kauf stehende „Paul Newman“ Daytona von Rolex schielt, hat’s bei Phillips aber auch unter den „regulären“ Auktionaten ein paar spannende Brocken, die einen zweiten Blick wert sind. Zum Beispiel: Winning Icons – Legendary Watches of the 20th Century (26. Oktober 2017, New York) Lot 2, IWC Aquatimer Ref. 812 von 1977, CHF 7’800.00 bis 15’600.00 Lot 4, Rolex Submariner Ref. 1680 von… Weiterlesen

Die Aquatimer Perpetual Calendar Digital Date-Month Edition „50 Years Aquatimer“ (Ref. IW379403) dürfte nicht nur eine der Uhren von IWC mit dem längsten Namen sein, sondern mit 49 mm Durchmesser und 19,5 mm Bauhöhe auch weiterhin eine der grössten der Marke. Im Prinzip handelt es sich bei dem 50-Jahre-Jubiläumsmodell um die dritte Version des 2014 eingeführten Modells, kommt aber als Neuerung erstmals mit dem neu entwickelten Gehäusematerial „Ceratanium“. Dazu die Pressemitteilung: „Mehr… Weiterlesen

Die Marke aus Schaffhausen lässt die frühere Kooperation mit Porsche nochmals aufleben: In Form der IWC Aquatimer 2000 „35 Jahre Ocean 2000“ (Ref. IW329101) präsentiert IWC ein auf 350 Stück limitiertes Sondermodell, das in mehrfacher Hinsicht aus der Reihe tanzt: Erstens ist damit erstmals in der 2014 lancierten Gehäuse-Generation wieder ein 42 mm Modell erhältlich, das bis 2’000 Meter wasserdicht ist (dies war bislang den beiden 48,4 mm grossen Versionen mit In-house-Werk vorbehalten, während die 42… Weiterlesen

Mitte Juni fand in der Pfalz wieder das jährliche internationale Klassik-Tauchertreffen der Historischen Tauchergesellschaft statt (siehe Berichte 2015 und 2014), was unter anderem auch immer wieder eine perfekte Gelegenheit war, den rund 70 Teilnehmern aus 15 Ländern mehr oder weniger diskret aufs Handgelenk zu schielen: Und auch wenn’s offensichtlich wieder ein paar wirklich interessante Stücke drunter hatte (die Scubapro 500 bspw. hat 30 Jahre Tauchen auf dem Buckel): die eigentlichen Highlights des zweitägigen… Weiterlesen

Kurz vor Weihnachten lieferte IWC noch ein paar Kandidaten für die Wunschliste (siehe Beitrag), und zumindest die neue Aquatimer 2000 mit gelben Akzenten könnte es zeitlich auch noch unter den Weihnachtsbaum schaffen: das bis 2’000 Meter wasserdichte Modell im Titangehäuse (46 mm Durchmesser, 20,5 mm Bauhöhe) ist nämlich schon seit Mitte Woche in ein paar Boutiquen der Marke erhältlich. Wie schon beim 2014 eingeführten Schwestermodell ist die mehr als stattliche Uhr mit… Weiterlesen

Auch wenn 2016 bei IWC eher nicht im Zeichen der Taucheruhr stehen wird, die 2014 neu aufgelegte Familie erhält jetzt Zuwachs in Form von drei neuen Modellen: die Aquatimer Automatic 2000 gibt’s neu mit gelben Akzenten (Ref. IW358001), den Chrono mit Kautschukbeschichtung gibt’s neu als limitierte Edition «La Cumbre Volcano» (Ref. IW379505) mit dunkelroten Akzenten, und mit der Aquatimer Automatic Edition «Expedition Jacques-­Yves Cousteau» (Ref. IW329005) gibt’s erstmals seit 2004 wieder eine blaue Version bei… Weiterlesen

Zum Abschluss der diesjährigen Genfer Auktionstour geht’s nochmals zurück ins selbe Zelt, in dem auch die Only Watch 2015 stattgefunden hat. Mit gutem Grund: Mengenmässig gab’s bei Phillips im Vergleich zu Sotheby’s und Christie’s nämlich mit Abstand am meisten Alteisen mit Drehring zu sehen: Die Blancpain wurde übrigens für CHF 125’000.00, die Milgauss für CHF 179’000.00 versteigert und die Bond-Submariner für CHF 365’000.00. Die Universal Polerouter dürfte mit CHF 8’750.00 noch das günstigste Objekt… Weiterlesen

Gestern Abend fand in München die Verleihung der Goldenen Unruh 2015 statt: Aus insgesamt 351 von den Herstellern eingereichten Kandidaten nominierten die Leser von Uhren-Magazin und Watchtime.net im November und Dezember 2014 die zehn besten Uhren in fünf Preiskategorien. Dazu gehörten u.a. der EZM13 von Sinn, die Tridente GMT von MarcelloC, die Seamaster 300 von Omega, die Luminor 1950 3 Days GMT von Panerai und die Fifty Fathoms Bathyscaphe von Blancpain in aufsteigender Reihenfolge: „Die… Weiterlesen

Wie schon im Vorfeld kurz angedeutet: der heute zu Ende gehende 25. Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) wird definitiv nicht in die Geschichte eingehen aufgrund der Menge an neuen Taucheruhren. – Dominiert haben dafür die Auswirkungen des starken Frankens, die nach wie ungebrochene Vitalität von Montblanc oder ein paar faszinierende mechanische Highlights von Audemars Piguet, Lange & Söhne, Richard Mille, Jaeger-LeCoultre, Vacheron Constantin, Cartier und Co. – Zahlreiche Eindrücke davon… Weiterlesen

Vom Montag 19. Januar bis am Freitag 23. Januar 2015 findet in Genf die 25. Ausgabe des Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) statt, der als wichtigste Plattform der mehrheitlich zur Richemont-Gruppe gehörenden Marken einerseits sein 25-Jahre-Jubiläum feiern darf, andrerseits aber dennoch wenig Grund zum Feiern haben dürfte angesichts der am Donnerstag gefällten Entscheidung der Schweizer Nationalbank, den Franken nicht länger an den Euro zu koppeln. 2015 wird somit vermutlich als… Weiterlesen