Dive into Watches

Archiv

Mitte Juni fand in der Pfalz wieder das jährliche internationale Klassik-Tauchertreffen der Historischen Tauchergesellschaft statt (siehe Berichte 2015 und 2014), was unter anderem auch immer wieder eine perfekte Gelegenheit war, den rund 70 Teilnehmern aus 15 Ländern mehr oder weniger diskret aufs Handgelenk zu schielen: Und auch wenn’s offensichtlich wieder ein paar wirklich interessante Stücke drunter hatte (die Scubapro 500 bspw. hat 30 Jahre Tauchen auf dem Buckel): die eigentlichen Highlights des zweitägigen… Weiterlesen

Die 2017er Ausgabe der Baselworld wäre somit Geschichte, und obschon die Messe spürbar weniger Besucher und Aussteller als auch schon hatte, neue Uhren mit Drehring gab’s weiterhin genügend zu sehen. Obschon „neu“ in diesem Kontext eher ein gewagter Begriff ist, berücksichtigt man, wie häufig sich die Hersteller für ihre Neuheiten doch an der eigenen Vergangenheit orientiert haben. Besonders aufgefallen an der Baselworld 2017 sind folgende zehn Kandidaten: Blancpain Fifty Fathoms “Tribute to Fifty… Weiterlesen

Die Kurzfassung: Cellini wie auch die neue Bremont-Boutique an der Madison Avenue haben sonntags prompt nicht geöffnet (und somit bleiben auch die Auslagen leer), bei der kürzlich eröffneten Citizen-Boutique (siehe früherer Beitrag) am Times Square hat’s mit der blauen GT Diver gerade mal ein mechanisches Modell ausgestellt, dafür gibt’s in der Seiko-Boutique schon relativ viele 2015er Neuheiten und u.a. auch eine der 700 Marinemaster mit Schnellschwinger-Werk zu sehen. Breitling zieht demnächst ein paar… Weiterlesen

Kürzlich wurde in einem Forum die Frage gestellt, welche Taucheruhren „mit Geschichte. Marken, die einen Beitrag zur Entwicklung der heutigen Divers geleistet haben. Ikonen eben.“ einen Platz in den Top 5 verdient hätten. Unter diesem Gesichtspunkt wären es für mich (ungeachtet des persönlichen Geschmacks) folgende Kandidaten: Blancpain Fifty Fathoms – sie definierte die bis heute wesentlichen Merkmale einer Taucheruhr Panerai Radiomir – sie stellt eine, wenn nicht sogar die erste explizit auf… Weiterlesen

Während für manchen Leser vermutlich grad der Countdown läuft, sich doch noch den einen oder anderen tickenden Wunsch unter den Weihnachtsbaum zu legen, wird es hier wieder Zeit für einen kurzen Rück- und Ausblick – schliesslich gibt es angesichts des vergangenen Jahres auf dieser Seite grad ziemlich wenig unerfüllte Wünsche. Ein paar der persönlichen Highlights waren: News & Reviews: Gleich zum Jahresauftakt gab’s bekanntlich eine ganze Flotte neuer Aquatimer von IWC, dann brachte Rolex unerwarteterweise… Weiterlesen

Vor ein paar Monaten eröffnete Seiko an der Madison Avenue in New York die erste Boutique der Marke in Nordamerika. Während das Angebot in der Regel üppig ausfällt, waren zumindest beim Besuch anfangs November bei den Prospex-Taucheruhren schon ziemlich viele Modelle vergriffen. – Immerhin, für ein kurzes Treffen mit der Spring Drive „Tuna“ hat’s gereicht. Nicht gereicht hat’s dafür bei Citizen: Der angekündigte Flagship-Store am Times Square war leider noch nicht bereit… Weiterlesen

Nachdem Citizens jüngste mechanische Uhrenneuheit mit Drehring einen Namen trägt, der wohl eher zu einem Automobil passt, dürfen ausnahmsweise auch mal Vergleiche zu Muscle Cars und Co. gezogen werden. Denn ganz so konsequent ist die 44 mm grosse Uhr nicht auf das ausgerichtet, was ihr Design vermuten liesse. Wer mehr über die dennoch mehr als imposante Uhr mit Fokus auf den US-amerikanischen Uhrenmarkt erfahren möchte, es gibt jetzt eine ausführliche Vorstellung dazu, die… Weiterlesen

Sie ergänzt die Gattung extremer Taucheruhren seit 2002: Lernen sie die Citizen Promaster 1000 kennen.

Der Namenszusatz “Grand Touring” mag etwas irreführend sein, die Uhr dafür nicht: Eine erfreuliche Neuheit mit Drehring ist von Citizen innerhalb der neuen Signature Collection Grand Touring aufgetaucht: Zum Einsatz kommt beim Modell “Sport” das Kal. 9012, das 44mm grosse Gehäuse ist wasserdicht bis 300 Meter. Preis müsste bei mindestens 1’195 Dollar liegen. Erstes Fazit: Sehr vielversprechend. via / via

© Watchtime.com Während die Kollegen von Watchtime.com die Promaster 1000 M Professional Diver von Citizen für eine kürzliche Review zwar “nur” auf rund 3 Meter versenkt haben, ist man dafür mit dem Schraubenzieher etwas mutiger geworden: “If your curiosity gets the better of you and you absolutely must see the movement (even if doing so might jeopardize the case’s water resistance), then you’ll unscrew the fully threaded back, remove it, and take… Weiterlesen

Der eine oder andere Leser dürfte sich heute Morgen die Augen gerieben haben ab der unerwarteten Schneeflut vor dem Fenster. Wer nun als Konsequenz lieber noch etwas die heimische Wärme geniessen und die dank Zeitumstellung gewonnene Stunde lesend verbringen möchte, das Uhren-Magazin 11/2012 könnte da genau richtig kommen (natürlich nur für diejenigen, die ein Abo haben oder in brauchbarer Zeit zum nächsten Kiosk kommen): Auf den Seiten 46 bis 56 werden im… Weiterlesen

Das deutsche Fachmagazin Chronos feiert mit der Juli-/August-Ausgabe (04/2012) seinen 20. Geburtstag, und wir gratulieren an dieser Stelle ganz, ganz herzlich. Fast noch mehr freuen wir uns aber über den “Intensiv-Praxistest unter Wasser” auf den Seiten 64 bis 80. Vorgestellt werden dort nämlich die folgenden, wenn auch nicht immer ganz neuen Kandidaten: Jaeger LeCoultre Master Compressor GMT Oris Meistertaucher Tubbatah Limited Edition Certina DS Action Diver Omega Seamaster Planet Ocean 600m Co-Axial… Weiterlesen

Von Citizen gibt’s per Ende Oktober ein neues Tauchermodell. Gestalterische Risiken wollte man bei der 200m wasserdichten Uhr augenscheinlich wohl nicht eingehen, aber spätestens bei der zu kleinen Krone hätte jemand einschreiten sollen… Drei Versionen der 43.5mm grossen Uhr werden zu Beginn weg erhältlich sein, die hier abgebildete blaue (NY6020-54L) Variante, eine schwarze (NY6021-51E) sowie eine schwarz-goldene bicolor (NY6024-53E). Die Preise für sämtliche Versionen liegen bei rund 400 Euro (42’000 Yen mit… Weiterlesen

Für all diejenigen Leser hier, die bislang nicht wussten, dass der japanische Uhren- und Uhrwerkhersteller Citizen unter der Bezeichnung “Independent” noch eine weitere Marke in petto hat (und da gehöre ich übrigens auch dazu), präsentieren wir heute stellvertretend eines der wenigen mechanischen Modelle der mit grosser Wahrscheinlichkeit ausschliesslich in Japan erhältlichen Kollektion. Selbstverständlich ist die links abgebildete als Ref. ITX21-5182 geführte Uhr keine Hardcore-Taucheruhr, aber immerhin verfügt das 174g schwere Zeiteisen nebst… Weiterlesen

Aber natürlich nicht nur Alteisen, sondern praktisch alle aktuellen Taucher-Modelle von Seiko, J. Springs, Citizen oder eben wie links abgebildet von Orient sind hier in Hong Kong (immer noch Region Nathan Road) mehr oder weniger einfach zu finden: Mehr oder weniger, weil m.M. praktisch kein Geschäft an die per Mausklick abrufbare Auswahl und Preise von Chronograph.com & Co. rankommt (oder ich einfach ein zu schlechter/bequemer Feilscher bin). Aber im Vergleich zur Situation… Weiterlesen