Dive into Watches

Archiv

Carl F. Bucherer bringt eine auf 188 Stück limitierte Sonderedition der Patravi ScubaTec raus (siehe Review Basismodell hier); der Clou: die Gehäusebodengravur ist jeweils dem individuellen Muster eines von 188 registrierten Manta-Rochen nachempfunden; damit ist jede Uhr einem spezifischen Tier zugeordnet, das der Besitzer (der Uhr) zudem taufen und online tracken kann (dafür gibt’s eine relativ unpersönliche „One out of 188“ Gravur auf dem Gehäuseboden). Ein Teil des Erlöses der CHF 5’900.-… Weiterlesen

Während den ersten Stunden auf der Messe sind unter anderem folgende Kandidaten aufgefallen (mehr in den nächsten Tagen):

WatchTime, das führende Uhren-Fachmagazin Nordamerikas, bot über 700 Uhrenfans und -sammlern eine aussergewöhnliche Gelegenheit, mit 20 Top-Marken in Kontakt zu treten: der heuer erstmals durchgeführte Event „WatchTime New York“ in der Gotham Hall stand Besuchern vom 23. bis 24. Oktober 2015 offen und bot nebst den gezeigten Uhren auch Vorträge von Branchen-Experten wie Joe Thompson und Jeff Kingston. Ebenfalls dürfte mit Watch Anish eine der schillerndsten Figuren der Szene vor Ort gewesen sein (links)…. Weiterlesen

Die sprunghafte Zunahme an Postings rund um bevorstehende Neuheiten-Lancierungen hat’s ja schon angedeutet: Die wichtigste Messe der Uhren- und Schmuckindustrie, die Baselworld, steht wieder mal vor der Tür. Und auch wenn heuer das Thema Smartwatch zumindest medial überpräsent sein dürfte, es zeichnen sich auch wieder grossartige mechanische Taucheruhren-Neuheiten ab, über die hier selbstverständlich wie gewohnt detailliert berichtet werden wird. Die Messe selbst öffnet vom 19. bis 26. März 2015 offiziell ihre Tore, und bereits am 18…. Weiterlesen

Auch bei Carl F. Bucherer hat man heuer das Thema Gold für all jene Käufer entdeckt, die in welcher Form auch immer abtauchen möchten. Der Gehäuseboden, Kronen- und Heliumventil-Schutz sind bei der Ref. 00.10632.22.33.01 geschwärzt, Gehäuse und Lünette aus 18k Rotgold. Die restlichen Daten müssten (selbstverständlich bis auf den Preis) identisch zum Basismodell sein, welches wir Ende 2014 näher vorgestellt hatten: Link Ebenfalls scheint die rot-schwarze ehemalige Fussball-Version nun definitiv Eingang in… Weiterlesen

Derzeit bieten zwei Publikationen aus dem Ebner Verlag gerade wieder überdurchschnittlich viele Gründe, den Zeitschriftenhändler seines Vertrauens aufzusuchen: Das Uhren-Magazin hält in seiner aktuellen Ausgabe (1/2015) auf über 10% des gesamten Inhalts die Luft an: auf den Seiten 50 bis 57 gibt’s einen Vergleichstest zwischen den beiden Newcomern Calibre de Cartier Diver und Patravi ScubaTec (die hier ebenfalls grad kürzlich getestet werden konnte). Und auf den Seiten 58 bis 65 werden (als Fortsetzung… Weiterlesen

Im September 2013 wagte sich Carl F. Bucherer erstmals ans Thema Taucheruhr, und schon ein knappes Jahr später kamen drei weitere Varianten der „Patravi ScubaTec“ dazu. diveintowatches.com konnte kürzlich das Modell mit schwarz-blauer Keramik-Lünette etwas genauer unter die Lupe nehmen, das Resultat davon gibt’s nun hier zum Weiterlesen.

Die Veranstalter des Grand Prix d’Horlogerie de Genève (GPHG) haben zwischenzeitlich veröffentlicht, welche Uhren im Rennen um eine der Auszeichnungen sind. Und unter den weit über 200 Anwärtern des Jahrgangs 2014 hat es selbstverständlich auch die eine oder andere Taucheruhr: Kategorie „Men’s“: Omega Seamaster Master Co-Axial 300 – Link Tudor Heritage Black Bay (blau) – Link Kategorie „Petite Aiguille“: Maurice Lacroix Pontos S – Link Kategore „Sports“: Blancpain FF Bathyscaphe Flyback Chrono – Link Carl… Weiterlesen

Die Temperaturen steigen und Carl F. Bucherer hat passend dazu schon mal einen Produktfilm über die Scubatec fertiggestellt:

Es hat etwas gedauert, aber zwischenzeitlich ist die im September vorgestellte Patravi ScubaTec sowohl bei Bucherer als auch Kurz zu Preisen ab CHF 5’900.- an der Bahnhofstrasse zu haben. Oder zumindest zu sehen.