Dive into Watches

Archiv

Während die für die Uhrenindustrie enorm wichtige Messe weiterhin unter grossem Druck steht, haben zumindest die verbleibenden anwesenden Aussteller einiges unternommen, dass ein paar der Neuheiten 2019 selbigem bestens trotzen können. Die fünf attraktivsten (offiziell*) an der Baselworld gezeigten Neuheiten in alphabetischer Reihenfolge: Angelus U51 Diver Tourbillon: Ein Tourbillon braucht unter Wasser definitiv kein Mensch, keine Frage, aber für etwas über CHF 30’000.00 wirkt das Gesamtpaket plötzlich vergleichsweise attraktiv. Zudem kann es… Weiterlesen

Die Marke ergänzt das Portfolio viereckiger Taucheruhren im Jahr 2019 um mindestens zwei neue Modelle: Die „BR 03-92 Diver Green Bronze“ (Ref. BR0392-D-G-BR/SCA) und „BR 03-92 Diver Black Matte“ (Ref. BR0392-D-BL-CE/SRB) verfügen beide über ein 42 mm grosses und bis 300 Meter wasserdichtes Gehäuse, die Bronze-Uhr ist auf 999 Stück limitiert. Listenpreis liegt bei USD 3’990.00, als Werk kommt ein Cal. 302 (Basis Sellita SW300-1) zum Einsatz. Bilder:

Während die Basler Uhren- und Schmuckmesse (21. bis 26. März 2019) in diesem Jahr mit massiv weniger Ausstellern, darunter die gesamte Swatch Group, zu kämpfen hatte, hielten immerhin die noch anwesenden Uhrenmarken dem Thema Taucheruhr die Stange. Folgende Neuheiten (der offiziell ausstellenden Marken) wurden im Verlauf der Messe vorgestellt (von A bis Z): Angelus U51 Diver Tourbillon Bell & Ross BR 03-92 Diver Breitling Superocean Bulova Oceanographer Snorkel Carl F. Bucherer Black… Weiterlesen

Keine Frage, Bronze als Gehäusematerial hat sich in den letzten Jahren vom Nischenprodukt zum veritablen Trend In der Uhrenindustrie gemausert, nachdem nach Trendsetter Panerai (2011/2012) mittlerweile selbst Marken wie IWC, Montblanc und Zenith entsprechende Uhrenmodelle im Angebot haben. Nichtsdestotrotz bleibt die zum Teil sehr unterschiedliche Patina nicht jedermanns Sache, und die Frage, ob sich der Einstieg mit einer Uhr im fünfstelligen Bereich lohnt, ist eher schwierig zu beantworten – auch, oder vielleicht… Weiterlesen

Zwischenzeitlich dürfte vermutlich weithin bekannt sein, dass Rolex zur Baselworld 2018 die beiden Versionen der Deepsea überarbeitet hat (Band, Gehäuse und Werk), Tudor weitere Black Bay Varianten (unter anderem eine kleinere Gehäusegrösse mit der 58) präsentiert und Omega die Seamaster 300 zum 25. Geburtstag generalüberholt hat. Bei einem ersten Durchgang durch die Halle sind aber vor allem auch eine neue Version der Tissot Seastar 1000 (in mehreren Zifferblattfarben) aufgefallen, eine etwas gewöhnungsbedürftige… Weiterlesen

Die sechste Ausgabe der Only Watch Auktion zu Gunsten der Erforschung von Muskeldystrophie fand heuer erstmals in Genf statt. Es war zeitgleich der Abschluss der Tournee der insgesamt 44 Uhren-Einzelstücke, die die Hersteller für diesen Benefiz-Anlass bereit gestellt hatten. Aus Sicht von diveintowatches.com war die Tudor Heritage Black Bay One nicht nur in diesem Jahrgang eines der Highlights: sie war nämlich erstens die einzige Taucheruhr im Rennen, zweitens der erste Beitrag von Tudor für… Weiterlesen

Zur 100. Ausgabe hat es sich Chronos wohl offenbar zum Ziel gesetzt, es niemandem recht zu machen: Mit dem Versuch, die „100 besten Uhren von 100 verschiedenen Herstellern“ in Ausgabe 2/09 aufzulisten, dürfte man nämlich unmittelbar diejenigen provozieren, die auf so manchen Klassiker wie z.B. die Speedmaster, Reverso, Pasha, Da Vinci oder Daytona nicht verzichten können. Nichtsdestotrotz ist m.M. nach der Versuch einer Liste immer noch besser als die Kapitulation vor der… Weiterlesen

Diesen Monat lohnt sich der Gang zum Kiosk ganz besonders, wenn man sich für Taucheruhren interessiert: Chronos 5-2008 vergleicht auf den Seiten 68 bis 75 die schwarzen Varianten von Doxa (Sub 5000T) und Bell & Ross (BR02) und bringt dabei Erstaunliches an die Oberfläche, wenn es um Werke und Beschichtung geht. Das Uhren Magazin (9-2008) bringt auf den Seiten 82 bis 95 einen grossen Überblick über zahlreiche der aktuellen Uhren im schwarzen… Weiterlesen

Revolution, das Magazin, das sich einzig um „the machine with a heartbeat“ kümmert, widmete dem Thema Taucheruhr in der Ausgabe 13 (Asia) viel Platz. Dazu gehört auch eine Liste mit den „Critical 25“. Und wie es sich für Listen gehört, kann man damit zwar viel sagen, es aber niemals allen recht machen. Hier die Auswahl (in alphabetischer Reihenfolge): Bell & Ross Hydromax Blancpain Fifty Fathoms und Blancpain Aqualung Minuten-Repetition Doxa Sub Girard-Perregaux… Weiterlesen

So. Die beiden Messen Baselworld und SIHH gehören seit ein paar Tagen der Vergangenheit an; ab sofort wissen wir mehr oder weniger, was uns das Taucheruhrenjahr 2008 bringen wird. Aus persönlicher Sicht sind dies die Favoriten: Rolex Sea-Dweller Deepsea: Auch wenn die Neuauflage des Klassikers fast schon schmerzhaft viel Lesestoff auf dem Zifferblatt mitbringt, Rolex hat heuer klar den Benchmark gesetzt. Platz 1 in der Begehrlichkeits-Rangliste, auch wenn der Preis dafür gefährlich… Weiterlesen

 

Und noch eine Neuheit, die in Basel gezeigt werden wird: (c) Bell & Ross Übrigens: Hier ein paar Real-Aufnahmen zur Dreizeiger-Version der BR02. Via Timezone.

OK, ich hab die Neuheiten von Breitling, Doxa, Stowa, Schaumburg und Co. in Basel zwar nicht vor die Linse gekriegt, dafür aber andere Objekte. Beispielsweise Verpackungen. Ein paar der wenigen, die ausgestellt waren, sind besonders aufgefallen. Zum Beispiel: – Oris‘ Helm für den neuen Carlos Coste Chronographen hat zwar wenig bis gar nichts mit Apnoe-Tauchen zu tun, dennoch eine wirklich nette Idee. Die eigentlich fast noch realer hätte verfolgt werden können. –… Weiterlesen