Dive into Watches

Archiv

Während die für die Uhrenindustrie enorm wichtige Messe weiterhin unter grossem Druck steht, haben zumindest die verbleibenden anwesenden Aussteller einiges unternommen, dass ein paar der Neuheiten 2019 selbigem bestens trotzen können. Die fünf attraktivsten (offiziell*) an der Baselworld gezeigten Neuheiten in alphabetischer Reihenfolge: Angelus U51 Diver Tourbillon: Ein Tourbillon braucht unter Wasser definitiv kein Mensch, keine Frage, aber für etwas über CHF 30’000.00 wirkt das Gesamtpaket plötzlich vergleichsweise attraktiv. Zudem kann es… Weiterlesen

Während die Basler Uhren- und Schmuckmesse (21. bis 26. März 2019) in diesem Jahr mit massiv weniger Ausstellern, darunter die gesamte Swatch Group, zu kämpfen hatte, hielten immerhin die noch anwesenden Uhrenmarken dem Thema Taucheruhr die Stange. Folgende Neuheiten (der offiziell ausstellenden Marken) wurden im Verlauf der Messe vorgestellt (von A bis Z): Angelus U51 Diver Tourbillon Bell & Ross BR 03-92 Diver Breitling Superocean Bulova Oceanographer Snorkel Carl F. Bucherer Black… Weiterlesen

Angelus hat zur Baselworld das im Vorjahr gezeigte U50 Tourbillon überarbeitet: Unter dem Namen „U51 Diver Tourbillon“ kommt die unverändert 45 mm grosse Uhr mit innenliegender Lünette neu optisch leicht überarbeitet daher. Das Handaufzugswerk trägt zudem neu die Bezeichnung A-310 und hat eine Gangreserve von 5 Tagen. Preis für die blau-orange Version liegt bei CHF 31’800.00, Limitierung liegt bei 25 Stück, die Wasserdichtheit müsste bei 300 Meter liegen. Bilder: Zeitgleich ist die… Weiterlesen

Anfangs Jahr überraschte Angelus mit einer Taucheruhr mit innenliegender Lünette und fliegendem Tourbillon. Die Kombination „Diver und Tourbillon“ in einem bis 300 Meter wasserdichten und 45 mm grossen Titangehäuse (mit Heliumventil bei 9 Uhr) ist grundsätzlich natürlich nicht die naheliegendste, nichtsdestotrotz wirkt die U50 Diver Tourbillon überraschend gut am Handgelenk. Darüber hinaus handelt es sich bei der Uhr um die erste Taucheruhr der 2015 reanimierten Traditionsmarke (die heute zur Citizen Gruppe gehört)…. Weiterlesen

Zwischenzeitlich dürfte vermutlich weithin bekannt sein, dass Rolex zur Baselworld 2018 die beiden Versionen der Deepsea überarbeitet hat (Band, Gehäuse und Werk), Tudor weitere Black Bay Varianten (unter anderem eine kleinere Gehäusegrösse mit der 58) präsentiert und Omega die Seamaster 300 zum 25. Geburtstag generalüberholt hat. Bei einem ersten Durchgang durch die Halle sind aber vor allem auch eine neue Version der Tissot Seastar 1000 (in mehreren Zifferblattfarben) aufgefallen, eine etwas gewöhnungsbedürftige… Weiterlesen