Aera Watches: D-1 Diver

Man soll die Taucheruhren schliesslich feiern, wie sie einem vor die Kamera fallen. – In diesem Fall eine D-1 Diver der 2018 gestarteten englischen Marke Aera, die es heute etwas ungeplant vor die Linse geschafft hat (entsprechend mit Fingerabdrücken und Kratzern). Die vergleichsweise organisch designte Uhr kommt mit einem stark gewölbten Saphirglas, das gut zur gerundeten Form des bis 300 Meter wasserdichten Gehäuses passt. Selbiges misst 44 mm im Durchmesser und 16 mm in der Höhe, im Innern tickt ein Sellita SW200-1 mit 38 Stunden Gangreserve. Ein gestalterisches Highlight ist sicher das Gegengewicht des Sekundenzeigers, das perfekt zum Stundenzeiger passt. Umgekehrt dürfte das Ganze dem Einen oder Anderen aber vielleicht etwas zu rundpoliert erscheinen.

„We wanted the D-1 Diver to look and feel like a contemporary statement, so we’ve stripped out the unnecessary details and kept only the essentials. It’s a simple timepiece with form-emphasising design that creates a striking piece of architecture on the wrist.“

Aera Watches

Die Uhr selbst ist auf 300 Exemplare limitiert und zu einem Preis von £1’200.00 erhältlich.

Ende Mai anfangs Juni sollte der nächste Batch Uhren verfügbar sein. Bis dahin: Link zur Herstellerwebsite.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: