September 28, 2021

Armand Nicolet: JS9-41

Während die Schweizer Uhrenmarke Armand Nicolet in den vergangenen Jahren jeweils eine mehr als stattliche Präsenz an der Baselworld hatte, schien zumindest das Vertriebsnetz nicht auf den hiesigen Markt ausgerichtet zu sein.

Dank eines Abstechers nach Brașov gab’s nun überraschend einen kleinen Vorgeschmack auf die aktuelle JS9-41-Kollektion: Die bis 300 Meter wasserdichte Uhr gibt’s mit blauem, weissem oder schwarzen Gehäuse, das Gehäuse wahlweise mit oder ohne DLC-Beschichtung. Die Lünette ist in allen Fällen aus Keramik (und leider ohne Leuchtmarkierung), das Material der schwarzen Kronen-Ummantelung ist nicht weiter beschrieben. Der Durchmesser liegt – was bereits in der Bezeichnung ersichtlich wird – bei 41 mm, die Bauhöhe beträgt 13 mm.

Preise starten bei CHF 1’600.00 für die Konfiguration mit Kautschukband, mit Stahlband kostet die Uhr CHF 1’700.00, mit DLC CHF 1’800.00. Als Werk kommt das Calibre AN200 („based on ETA 2824-2 or SW-200“) zum Einsatz. Hier bgebildet sind die Ref. A481AGN-NR-GG2710N mit schwarzem Kautschukband, die A481ASN-AS-GG2710N mit weissem Zifferblatt und die A481ASN-NS-MA2481AA mit Stahlband und Bi-Color-Lünette (Grossansicht nach Klick):

Ein Kommentar

  1. Der Minuten- und der Sekundenzeiger zu kurz, und dann noch die mit Kautschuk, Gummi oder Plastik oder was auch immer überzogene Krone….. (mit solchen Dingen hatte ich in der Vergangenheit durchweg nur schlechte Erfahrungen gemacht).
    Nöö, dass ist nicht so meins.
    Ansonsten hätte es durchaus eine schöne Uhr werden können.
    Aber hätte, wäre, wenn, was nicht ist, ist nun mal nicht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: