September 26, 2021

Oris: Aquis Date Cal. 400 in 41,5 mm

Nach der 43,5 mm grossen Aquis Date (Ref. 01 400 7763 4135-07 8 24 09PEB) vom letzten Herbst, der Carl Brashear Limited Edition (Ref. 01 401 7764 3185-Set mit dem Cal. 401) und der AquisPro (Ref. 01 400 7767 7754-07 426 64BTEB) findet das neue Basis-Kaliber 400 von Oris nun auch Einzug in die 41,5 mm grosse Aquis-Reihe. Drei Zifferblattfarben stehen zum Start zur Wahl: Blau (Ref. 400 7769 4135), Anthrazit (Ref. 400 7769 4154) und das hier gezeigte Grün (Ref. 400 7769 4157), das je nach Lichteinfall sehr unterschiedlich am Arm wirkt. Mit dem neuen Antrieb gibt’s auch das praktische Band-Schnellwechselsystem der Marke und den etwas anders dimensionierten Sichtglasboden:

Neues Werk, neues Bandwechsel-System: die Aquis mit dem Cal. 400 gibt’s ab sofort auch in 41,5 mm und mit drei unterschiedlichen Zifferblättern.

In erster Linie aber stehen damit natürlich die 5 Tage Gangreserve des Kalibers und dessen überdurchschnittliche Eckdaten rund um Langlebigkeit auch bei der vermutlich gängigsten Gehäusegrösse zur Verfügung:

„Calibre 400 ist ein komplett neues, von Oris intern entwickeltes Uhrwerk, das neue Standards für mechanische Automatikwerke setzt. Es ist mit fünf Tagen Gangreserve und hohem Magnetschutz ausgerüstet. Empfohlene Serviceintervalle von 10 Jahren und eine 10-jährige Garantie runden das Bild ab.“

Oris

Die Aquis Date Calibre 400 gibt’s ab Juni 2021 zu einem Preis von CHF 3’200.00 (am Stahlband mit Faltschliesse) oder für CHF 3’100.00 am schwarzen Kautschukband. Berücksichtigt man Verarbeitung und Look, ist das Stahlband sicher die erste Wahl, und das Kautschukband eher eine willkommene Alternative zum Wechseln.

Apropos Alternative: Die Black Bay Fifty-Eight (Ref. M79030B-0001) mit dem COSC-geprüften MT5402 kostet im Vergleich zur Aquis CHF 3’500.00; während die etwas klassischer gestaltete Taucheruhr von Tudor bei der offiziellen Zertifizierung punktet (Oris spricht dafür von einer Ganggenauigkeit von -3/+5 Sekunden), bietet die optisch modernere Aquis mehr Gangreserve und Wasserdichtheit (300 versus 200 Meter), eine Keramik-Lünette (versus Aluminium) und mehr Garantie-Leistungen (10 versus 5 Jahre). Erfreulich ist, dass die 43,5 mm grosse Schwester der Aquis den selben Listenpreis wie die neue Version hat, womit die Wahl zwischen den beiden Gehäusegrössen weniger vom Budget und mehr vom persönlichen Geschmack abhängt.

41,5 mm Durchmesser dürften an jedem Arm eine gute Figur machen.

Die Tatsache, dass Oris nun das Werk in gleich drei neuen Referenzen, zudem in der kommerziell wichtigsten Reihe und in einer etwas vielseitigeren Gehäusegrösse von 41,5 mm anbietet, zeigt übrigens auch, dass die Produktionskapazitäten zwischenzeitlich laufend ausgebaut wurden. Damit zu den Bildern (Grossansicht nach Klick):

Technische Daten

Anbieter:Oris
Modell:Aquis Date Calibre 400 41,5 mm
Referenz:400 7769 4157
Lancierungsjahr:2021
Gehäuse:Edelstahl mit statinierten Flächen, einseitig drehbare Lünette mit grüner Keramikeinlage (graviert, 120 Klicks), Durchmesser: 41,5 mm, Wasserdichtheit: 300 Meter. Saphirglas (vorne und hinten), verschraubter Boden und Krone.
Werk:Oris Cal. 400 mit 120 Stunden Gangreserve, reguliert auf
Band:Edelstahlband mit polierten und satinierten Gliedern, Schnellwechsel-System und Faltschliesse.
Versionen:mit blauem (Ref. 400 7769 4135) oder dunkelgrauem Zifferblatt (Ref. 400 7769 4154)
Preis:CHF 3’200.00 mit Stahlband

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: