Omega: Seamaster Diver 300M “Beijing 2022” Special Edition

Die Bieler Uhrenmarke beweist mit der jüngsten Sonder-Edition der Seamaster 300 nicht nur Optimismus punkto Durchführbarkeit von Grossanlässen, sondern auch, wieviel Potential die Reihe hat: Die neue Seamaster Diver 300m „Beijing 2022“ (Ref. 522.30.42.20.03.001) verfügt über ein 42-mm-Gehäuse aus Edelstahl, eine Lünette aus Titan Grade 5 mit einer 60-Minuten-Taucherskala mit Relief-Gravur (ähnlich der Nekton-Edition). Highlight dürfte schlussendlich aber die Kombination mit einem Zifferblatt aus blauer Keramik mit Sonnenschliff sein, zudem sind bei 2-, 4-, 8-, 10- und 12 Uhr die Minutenmarkierungen in den Farben der olympischen Ringe gehalten. Beim Werk greift Omega auf das Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8800 zurück, laut Bildern mit farblich passender Datumsscheibe. Die jüngste Seamaster wird ab April 2021 verfügbar sein, der Listenpreis liegt bei CHF 6’150.00. Bilder (Copyright Omega):

Omega ist seit 1932 der offizielle Zeitnehmer der Olympischen Spiele. Bei den Spielen 2022 in Peking (4. bis 20. Februar 2022) wird die Marke diese Rolle zum 30. Mal einnehmen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: