September 18, 2021

Seiko: SPB143J1 und SPB147J1

Auf Sommer 2020 führt Seiko unter anderem auch zwei neue Taucheruhren ein, die (erneut) das Design des Ursprungs-Modells der Marke von 1965 aufnehmen: Die SPB143J1 mit grauem Zifferblatt und die SPB147J1 mit goldfarbenen Zeigern und Indexen. Als Besonderheit verfügen beide Modelle über die neue Gehäuse-Beschichtung („Super-Hard-Coating“) der japanischen Marke:

Das 40,0 Millimeter grosse Gehäuse beider Uhren und das dreigliedrige Band der SPB143J1 aus Edelstahl mit Bandverlängerung sind hartbeschichtet und somit wesentlich kratzresistenter als Modelle aus herkömmlichem Edelstahl.

Seiko Deutschland

Als Werk setzt Seiko das Kaliber 6R35 mit 70 Stunden Gangreserve ein, das Gehäuse ist bis 200 Meter wasserdicht, beim Glas kommt Saphir zum Einsatz. Preise liegen bei €1’050.00 (SPB147J1) respektive €1’250.00 (SPB143J1) fürs Stahlband, das von der Anmutung her nochmals besser geworden ist, besonders im Bereich der Schliesse. Bilder (Grossansicht nach Klick):

Ebenfalls muss an der Stelle noch die dritte Uhr im Bunde, die SPB149J1 mit blauem Zifferblatt und Stahlband, erwähnt werden, die Teil des 55-Jahre-Jubiläums ist und auf 5’500 Exemplare limitiert ist. Der Preis liegt hier bei €1’350.00.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: