September 26, 2021

Shinola: Monster Bronze

Die Marke aus Detroit hat nun ebenfalls eine Taucheruhr mit Bronze-Gehäuse im Angebot: Die Shinola Bronze Monster Automatic gibt’s wahlweise mit Nato- oder braunem Lederband. Im Innern des 43 mm Gehäuses ist wie schon beim Schwestermodell aus Edelstahl ein SW200-1 von Sellita. Während der Name selbstverständlich sehr nahe am Spitznamen einer Uhr von Seiko ist, und das Gehäuse im Profil etwas an die Uhren von Bremont erinnert, ist die Tiefenangabe am unteren Rand des Zifferblatts (statt der Herkunftsbezeichnung) noch eine witzige Idee. Listenpreis der Ref. 0400011485210 liegt bei $1’695.00, also substantiell teurer als eine vergleichbare Uhr von Christopher Ward, und $445.00 teurer als das selbe Modell in Stahl. Bilder:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: