Ein Silberstreifen nach dem Rekord-Wochenende

Während die Uhrenwelt mit dem Resultat der letzten Only Watch-Auktion nochmals ein ganzes Stück verrückter geworden ist, haben die Auktionen des letzten Wochenendes aber auch gezeigt, dass die Sammler-Welt derzeit in zwei Lager geteilt ist: Submariner, Nautilus und Co. bewegen sich zwar in immer abstrakteren Dimensionen, der Rest ist aber vergleichsweise auf dem Boden geblieben. Wirft man beispielsweise einen Blick auf die weniger bekannten Taucheruhren, konnte man bei der einen oder anderen Uhr durchaus noch einen guten Kauf machen, 8 Beispiele:

Christie’s Genf (11. November 2019), „Rare Watches“
– Lot 48: Taucheruhr von Universal Genève, Polerouter (Ref. 204’615/1), Cal. UG 69, 1965, CHF 2’125.00

Antiquorum Genf (10. bis 11. November 2019), „Important Modern & Vintage Timepieces“
– Lot 50: Taucheruhr von Jaquet-Droz (Ref. C. 1658-5), Cal. AS 1903, ca. 1968, CHF 1’375.00
– Lot 66: Taucheruhr von Squale, Profundus (Ref. 1861/1892), Cal. 2783, ca. 1975, CHF 1’500.00
– Lot 68: Taucheruhr von Olma, Caravelle 200, Cal. 1902/03, ca. 1969, CHF 1’375.00
– Lot 69: Taucheruhr von Urech, Navy, Cal. 2782, ca. 1970, CHF 687.00
– Lot 369: Taucheruhr von Alain Silberstein Le Perpetuel Marine (Ref. AS00033), Cal. 2892-2, ca. 1990, CHF 3’750.00
– Lot 558: Taucheruhr von Philip Watch, Caribbean 2000 (Ref. 709), Cal. 2783, CHF 1’500.00
– Lot 560: Taucheruhr von Aquadive, 100 Atmos (Ref. 709-1) Cal. 2783, ca. 1968, CHF 1’625.00

2 Kommentare

  1. Danke für diesen tollen Beitrag, da hat es Marken, denen hätte ich keine Taucher zugeschrieben, zb Silberstein. Mein Faforit die schnörkellose wunderschöne Jaquet-Droz

Schreibe eine Antwort zu Markus Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: