August 19, 2019

Squale: 60 Jahre Tauchgeschichte

Die italienische Marke Squale kann am 10. Juli 2019 offiziell ihren 60. Geburtstag feiern, und wie könnte man so etwas besser zelebrieren, als mit einer eigens dafür geschaffenen neuen Uhr? – Eben:

Das limitierte Sondermodell zum 60. Geburtstag der Marke Squale

Die Squale „60 Years Special Edition“ basiert entfernt auf einem früheren Modell aus den 70er-Jahren, das nun mit 39 mm Durchmesser (40,8 mm mit Lünette) entsprechend modernisiert wurde und dadurch spürbar besser in die Gegenwart passt. Dazu Squale: „In 2019 Andrea Maggi has introduced an iconic watch inspired by the first model that Charles von Büren created with Squale Logo to celebrate the anniversary.“ Im Innern der auf 150 Stück limitierten Uhr tickt ein SW200 (Elaboré). Der einseitig drehbaren Lünette wurde ein Glas-Inlay spendiert, die Leuchtmasse auf Zifferblatt, Zeigern und Drehring wurde farblich gealtert. Krone und Boden sind verschraubt, der Gehäuseboden trägt die passenden Gravuren („1959 – 2019“), die Wasserdichtheit liegt bei 300 Meter. Interessant ist, dass man sich für einen Zifferblattaufdruck mit dem Datum entschieden hat („10 Juillet 1959“).

Dr. Andrea Maggi (links) von Squale und Monique von Büren an Bord der „Julie la Rousse“, dem Tauchboot des CIP-NE, im Hafen von Neuchâtel

Zum Launch der Uhr hatten die aktuellen Besitzer, die Familie Maggi aus Italien, unter anderem die Tochter von Charles von Büren in die Westschweiz eingeladen, die auch die 150 Zertifikate zur Uhr gemeinsam mit Andrea Maggi unterzeichnete. Als Ort dafür wurde passenderweise das 1957 gegründete „Centre International de Plongée de Neuchâtel“ (CIP-NE) gewählt, das als eines der ersten Schweizer Tauchzentren dieser Art für Marken wie Doxa, Favre-Leuba, Longines, Omega, Rolex und eben auch Squale in der Vergangenheit zahlreiche Praxistests begleitet hat:

Ein Blick auf die Liste der Ehrenmitglieder des 1957 gegründeten Tauchzentrums (das aktuelle Gebäude stammt aus 1968) zeigt, wie stark die Schweizer Uhrenindustrie in der Vergangenheit auf die Infrastruktur in Neuchâtel zurückgegriffen hat.

Damit aber zurück zur Uhr (Grossansicht nach Klick):

Die Uhr kostet CHF 1’190.00 respektive EUR 1’090.00 (exkl. MwSt.). Mehr Infos hier.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: