Franck Dubarry: neue Taucheruhr zur Baselworld

Franck Dubarry, der 1997 mit Technomarine bereits ein Gespür für Lifestyle-Taucheruhren gezeigt hat, präsentierte an der Baselworld mit seiner aktuellen Marke auch ein neues Modell mit Drehring; interessant daran: der Einsatz von Materialien wie Karbon für die Lünette, Damaszener Stahl fürs Gehäuse und selbstverständlich auch (beschichtete) Bronze. Preislich liegen die Uhren im oberen vierstelligen Bereich, grundsätzlich müssten die Uhren um die 43 mm liegen und mit zugekauftem Werk bestückt sein, die Infos dazu sind aber noch recht spärlich. Deshalb hier schon mal ein paar Bilder:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s