IWC: Aquatimer 2000 „35 Jahre Ocean 2000“

Die Marke aus Schaffhausen lässt die frühere Kooperation mit Porsche nochmals aufleben: In Form der IWC Aquatimer 2000 „35 Jahre Ocean 2000“ (Ref. IW329101) präsentiert IWC ein auf 350 Stück limitiertes Sondermodell, das in mehrfacher Hinsicht aus der Reihe tanzt: Erstens ist damit erstmals in der 2014 lancierten Gehäuse-Generation wieder ein 42 mm Modell erhältlich, das bis 2’000 Meter wasserdicht ist (dies war bislang den beiden 48,4 mm grossen Versionen mit In-house-Werk vorbehalten, während die 42 mm Automatik-Modelle „nur“ bis 300 Meter wasserdicht und mit dem 30120 Kaliber auf ETA-Basis ausgestattet sind, das auch hier Verwendung findet). Zweitens taucht damit der Name „Ferdinand A. Porsche“ nach langer Abwesenheit wieder in Zusammenhang mit aktuellen IWC-Modellen auf, und drittens ist das Gehäuse der Uhr nicht aus Stahl, sondern aus Titan (was in der jüngeren Vergangenheit ebenfalls den beiden Referenzen IW358001 und IW358002 vorbehalten war, aber angesichts der Ocean-Historie natürlich völlig Sinn macht). Das in der Regel eher selten gefeierte Jubiläum von 35 Jahren wäre dann noch als vierter Punkt zu erwähnen, aber schliesslich soll man Feste ja feiern, wie sie fallen – vor allem, wenn dabei ein optisch dermassen attraktives Produkt resultiert. Die Bilder:

Die Gehäuse-Höhe liegt mit 14,5 mm nur leicht über den 14 mm hohen Automatik-Modellen, der Preis dafür mit CHF 7’900.00 gleich etwas mehr als 20% über dem regulären Modell. Das Kautschukband ist mit einem proprietären Schnellwechsel-Mechanismus versehen (ein Titanband dürfte momentan nicht verfügbar sein), die Limitierung wie bei IWC mittlerweile typisch als „One out of“ gefolgt von der Gesamtauflage auf dem Boden vermerkt.

Aus der Pressemitteilung:

„Designmerkmale wie das schwarze Zifferblatt, die mit Leuchtmasse beschichteten weissen Zeiger und Indizes oder die rote Spitze des Sekundenzeigers sind von der Ocean 2000 inspiriert. Auch die markanten Griffmulden auf dem Drehring und das lamellenartige Kautschukarmband zollen dem Porsche-Original aus dem Jahr 1982 Tribut.“

Fazit: Grundsätzlich wäre das genau die Dreizeiger-Uhr, die IWC im Jahr 2014 mit dem Aquatimer-Relaunch hätte einführen sollen: eine tragbare Grösse, die für die Linie seit den 80er-Jahren mittlerweile typische Wasserdichtheit von 2’000 Metern und das ebenso typische Gehäuse aus Titan. – Wäre das Ganze preislich etwas weniger ambitioniert (mit ETA-Kaliber), oder sogar etwas teurer, dafür mit In-house-Kaliber bestückt, das hier wäre definitiv eine fast unwiderstehliche Taucheruhr. – Die Existenz der bis 300 Meter wasserdichten IW329001 und IW329003 mit ETA-Kaliber zu einem Preis von CHF 5’500.00 und der bis 2’000 Meter wasserdichten IW358002/IW358001 zu einem Preis von CHF 9’500.00 dürften indes genau diese preisliche Positionierung verunmöglicht haben. Und fairerweise muss an der Stelle auch erwähnt werden, dass sowohl das Kal. 82110 (aktuell in der CF4 Aquatimer mit Bronze-Gehäuse angekündigt), als auch das in der Aquatimer 2000 verbaute Kal. 80110 beide 30 mm Durchmesser mitbringen und die gebotenen 42 mm Gehäuse-Durchmesser und 2’000 Meter Wasserdichtheit vermutlich torpediert hätten (das vergleichsweise flache 2892 von ETA lebt mit 25,6 mm Durchmesser gleich zweifach auf kleinerem Fuss und dürfte dadurch den Produktentwicklern das Leben weniger schwer gemacht haben). Der Bezug zur Ocean wirkt in dieser Form zwar etwas gesucht, ist aber verschmerzbar.

In diesem Sinne: 3 Jahre nach dem Launch hat IWC eindrücklich gezeigt, welches Potential in der Reihe steckt, und wer sich für eines der 350 Exemplare interessiert, sollte vermutlich nicht zu lange mit der Lektüre dieses Texts zubringen.

Die Aquatimer 2000 „35 Jahre Ocean 2000“ ist ab Juli in den Boutiquen der Marke erhältlich. Mehr über die Aquatimer-Geschichte gibt’s u.a. hier: GST Aquatimer / Aquatimer 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s