Seiko: Marinemaster SBEX005

Die 2016 erstmals gezeigte Prospex Marinemaster 1000 SBEX005 mit dem Hi-Beat-Werk 8L55 basiert grundsätzlich auf der SBEX001 von 2015, kommt aber mit einem blauem Zifferblatt mit Seigaiha-Muster und blauer Drehring-Einlage. Wie es scheint, ist das Modell auch ausserhalb Japans offiziell erhältlich, vermutlich aber ausschliesslich in den Boutiquen der Marke:

Für manchen dürfte das von Nobuhiro Kosugi verantwortete Zifferblatt-Design der 48.2mm × 19.7mm grossen Uhr allenfalls etwas zu verspielt sein, während für andere genau das der Grund sein könnte, sich für diese Version der Hi-Beat-Marinemaster zu entscheiden: Nobuhiro Kosugi war bereits für das Fugaku-Tourbillon von Credor verantwortlich:

„Watch designer at Seiko Instruments Inc. Nobuhiro Kosugi was recently chosen as a winner of the Medal with Yellow Ribbon. […] With experience in watch design spanning about forty years, Nobuhiro Kosugi’s career has focused primarily on developing designs for the mechanical models of the luxury Grand Seiko watch brand“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s