Baselworld 2017: Grand Seikos erste mechanische Taucheruhr

Heute gab Seiko an der Baselworld bekannt, „Grand Seiko“ ab sofort als unabhängige Marke zu behandeln, was sich für Endkonsumenten unter anderem darin zeigt, dass nur noch das GS-Logo auf dem Zifferblatt zu finden ist (neu bei 12 Uhr).

Nebst den klassischeren Modellen wird damit auch die erste, rein mechanische Taucheruhr der Marke lanciert, und zwar in zwei Ausführungen (die blaue Version ist auf 500 Stück limitiert, links ist die unlimitierte Version abgebildet), beide mit 9S85 Hi-Beat-Werk und wasserdicht bis 600 Meter. Das 46.9 mm grosse Gehäuse ist aus Titan:

Die blaue SBGH255 kostet 12’300.00 Euro, die schwarze SBGH257 12’100.00 Euro.

Ein Kommentar zu “Baselworld 2017: Grand Seikos erste mechanische Taucheruhr

  1. Pingback: Baselworld 2017: Seiko schwimmt davon | Dive into Watches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s