Aevig: Huldra Retro Diver

Nachdem’s kürzlich zu einer Begegnung in Real-Life gekommen ist, gibt’s jetzt endlich eine kurze Vorstellung einer mehrheitlich gelungenen Uhr: 2013 präsentierte die holländische Marke Aevig (altnordisch für „ewig“) erste Skizzen der 200 Meter wasserdichten Uhr im Retro-Look.

Aevig_Huldra_Range_Windup_2015

Die mit dem entsprechenden Namens-Zusatz bezeichnete „Huldra Retro Diver“ gibt’s in dreieinhalb Versionen (blau, schwarz und orange mit weissen oder orangen Drehring-Markierungen s.o.), im Innern des 42 mm grossen Gehäuses tickt ein Miyota 9015.

Aevig_Huldra_Blue_Proto_Front_Windup_2015Persönlicher Favorit wäre die blaue Version, vor allem, nachdem sich die Farbe im Vergleich zum Prototypen (links) glücklicherweise doch zu einem eher ungewohnten Farbton entwickelt hat. Einzig bei den Zeigern will irgendwie keine Euphorie aufkommen, hier würde der Vergleich zum Prototypen dann wieder umgekehrt ausfallen.

Erfreuliches Detail: punkto Herkunft und Produktion zeigt man sich bei Aevig transparent:

„Production takes place in China with materials sourced from Switzerland, Japan and locally.“

Und damit liegt der Preis bei Bestellung innerhalb der EU bei 399.00 Euro inkl. MwSt.

Grossansicht nach Klick:

Weitere Infos: aevig.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s