Preview: Bulova Sea King 1000 >>

Bulova hatte für die Baselworld 2015 mehrere Neuheiten mit Drehring dabei; die auffälligste davon (und gleichzeitig auch einzige mit automatischem Aufzug) kam unter der Bezeichung „Sea King Limited Edition“ (Ref. 96B226) als demzufolge limitierte Version innerhalb der Sea King Reihe mit einem bis 1’000 Meter wasserdichten, 50 mm grossen Gehäuse aus Titan. – Und vor allem mit einer unübersehbaren Drehringsperre bei 9 Uhr.

Bulova_Sea_King_1000_Front_2016

Werden beide Drücker oben und unten gleichzeitig bedient, springt der mittlere Block raus, der einseitig rastende Drehring (120 Klicks) kann bedient werden. Für die erneute Sicherung wird das mittlere, gefederte Stück wieder eingeklinkt:

Bulova_Sea_King_1000_Bezel_Unlocked_2016

Bei 2 Uhr gibt’s standesgemäss ein integriertes Heliumventil. Als Basiskaliber kommt das Miyota 8215 zum Einsatz, Bulova verweist hier auf eine erhöhte Stoss-Sicherung.

Die Limitierung liegt bei 500 Stück, die Auslieferung erfolgte gegen Sommer 2015, der offizielle Listenpreis liegt bei USD 1’595.oo.

Ansichten:

 

Ein Kommentar zu “Preview: Bulova Sea King 1000 >>

  1. Schick, hat was von der Omega Ploprof. Habe seit kurzem meine erste Bulova (die Moonwatch) und war von der Qualität positiv überrascht. Den Preis finde ich vielleicht aber dennoch etwas überzogen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: