Breitling: Superocean II überarbeitet

Wer gehofft hatte, dass bei Breitling nach dem Chronoliner nun zunehmend Keramiklünetten Einzug ins Sortiment halten, wird zumindest bei den Taucheruhren vermutlich noch ein paar Jahre warten müssen: Die neue Superocean ist weiterhin mit einer Kautschukeinlage bestückt.

Dafür gibt’s ein flacheres Gehäuse, neue Zifferblätter und nebst 44 und 42 mm Durchmesser auch ein 36 mm grosses Damenmodell:

„Die Gehäuse in Edelstahl der neuen Superocean messen in der satinierten Version 44 mm und in der polierten Ausführung 42 mm mit zur Lünette und zum Armband passenden Zifferblättern in Schwarz und Blau. Des Weiteren hat Breitling die Linie durch ein Modell mit einem polierten Gehäuse von 36 mm ausgebaut mit schwarzem Zifferblatt oder weissen, entschieden weiblichen Elementen.“

Die 44 mm grosse Version ist wasserdicht bis 1’000 Meter, die 42 mm grosse Version bis 500 Meter – und mindestens die erst genannte verfügt über ein integriertes Heliumventil bei 9 Uhr. Bei der Budgetplanung sollte für die 42 mm grosse Version mit CHF 3’500.- gerechnet werden, das Damenmodell liegt bei CHF 3’250.-, Auslieferung sollte im Sommer 2015 beginnen.

Alle Informationen: Link

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s