Watchstars: Die besten Uhren der Welt

Ein wesentliches Problem von Award-Shows und Industrie-Auszeichnungen – unabhängig der Branche – liegt darin, dass meist nur das bewertet wird, was (i.d.R. gegen eine Gebühr) eingereicht wurde. Dadurch wird die Wahl potentieller Gewinner zwar logistisch bedeutend einfacher (und i.d.R. auch finanziert), entspricht aber halt eben nicht dem tatsächlichen Angebot. Die Watchstars Awards wollen hier einen anderen Weg gehen: Mögliche Anwärter auf diesen neuen, international ausgerichteten Uhrenpreis werden erst nominiert und anschliessend durch die Jury bewertet. Ziel: Die besten Uhren der Welt auszuzeichnen.

„The Watchstars Awards are international watch awards given out annually by an international committee of experts. Watchstars honors “the best watches of the world” in different categories. The Watchstars committee consists of the most experienced watch specialists around the world. The committee alone is allowed to nominate and vote for the winning watches: manufacturers are not permitted to submit watches.“

Dass man auf Veranstalter-Seite mit dem Beschrieb „most experienced watch specialists around the world“ auch Diveintowatches.com meint, freut dabei genau so, wie die bevorstehende Wahl der tickenden Stars.

Die Gewinner sollten Ende 2014 bekannt sein. Mehr zu den Watchstars.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: