IWC: Patina an der Aquatimer

Ende Mai konnten wir ja bereits über die Sonderausstellung „Auf den Spuren von Charles Darwin“ im hauseigenen Museum von IWC in Schaffhausen berichten. Ebenfalls vor Ort waren ein paar der neuen Aquatimer-Modelle ausgestellt, so auch der Chronograph Edition “Expedition Charles Darwin” (Ref. IW379503), der erstmals in der Geschichte von IWC mit einem Bronze-Gehäuse bestückt wurde. Spannend daran (auch, weil jetzt die ersten Modelle in den Handel gelangen): erstmals konnte nach dem Launch im Januar beobachtet werden, wie das ehemals glänzend polierte Bronze-Gehäuse mit der ebenso unvermeidlichen wie gewollten Patina daherkommt.

IWC_Aquatimer_2014_Bronze_aged_Profile_Museum_2014

Wer also einen Blick in die Zukunft werfen möchte, voilà.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s