Mühle-Glashütte: Kampfschwimmer

Mühle-Glashütte bringt mit der „Kampfschwimmer“ eine Taucheruhrenneuheit anlässlich der Baselworld raus, die auf den Pressebildern etwas zwiespältig gewirkt hat: Das elegante Zifferblatt und die eher klassische Zeigergestaltung wollen nicht so recht zum Sägezahn-Drehring und dem martialischen Namen passen. Der Prototyp vor Ort macht dann aber schon einen etwas stimmigeren Eindruck, auch wenn der grundsätzliche Kontrast natürlich weiterhin bestehen bleibt (Anmerkung: das Serienmodell wird laut Mühle-Glashütte noch etwas breitere Indexe erhalten).

Die ungewöhnliche Lünetten-Einteilung wird mit…

“… Kampfschwimmer […] sind darauf trainiert, bei einem Tauchgang verschiedene Distanzen in exakt drei Minuten zurückzulegen. […] Beim Tauchen wird die neue „Kampfschwimmer“ auf einem speziellen Kompassbrett befestigt. Mit Uhr und Kompass können sich die Soldaten unter Wasser perfekt orientieren.”

…begründet. Ob es sich um eine offizielle Uhr der Einheit handelt, ist nicht bekannt, dürfte aber unrealistisch sein wurde zwischenzeitlich wie erwartet verneint.

Der Durchmesser liegt bei 44mm, die Höhe bei 15,1mm, die Wasserdichtheit wird bis 300m gewährleistet, als Antrieb kommt ein SW200-1 zum Einsatz.

Als Preis werden 2’500 Euro genannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s