Watchtime.com: Citizen Promaster 1000 M Professional Diver getestet


© Watchtime.com

Während die Kollegen von Watchtime.com die Promaster 1000 M Professional Diver von Citizen für eine kürzliche Review zwar “nur” auf rund 3 Meter versenkt haben, ist man dafür mit dem Schraubenzieher etwas mutiger geworden:

“If your curiosity gets the better of you and you absolutely must see the movement (even if doing so might jeopardize the case’s water resistance), then you’ll unscrew the fully threaded back, remove it, and take a look at automatic caliber 8203, which is made by Miyota, Citizen’s own movement maker.”

Das Resultat davon gibt’s oben – ein Anblick, den man so ja nicht so häufig sieht.

Wer mehr über die Uhr erfahren möchte: Zur Review geht’s hier lang, die eigene Review aus dem Jahr 2005 gibt’s hier (damals vor Portofino auf immerhin 35 Meter versenkt).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s