Dive into Watches

Archiv für den Monat Januar 2014

Während die betont wasserdichten Neuheiten des diesjährigen Salon de la Haute Horlogerie (SIHH) in Genf (noch bis 24.1.2014) mehr oder weniger ausführlich bereits in den letzten Tagen hier vorgestellt wurden, gibt’s jetzt eigentlich wie gewohnt nur noch ein paar Live-Bilder als Nachschub (Grossansicht bei Klick) zu liefern – das eigentliche Highlight diesbezüglich war zweifelsohne IWCs neue Aquatimer, die das Thema ziemlich dominant belegt hat: Die neue Aquatimer 2000 – bedeutend überzeugender in… Weiterlesen

Das Zugpferd der Swatchgroup gibt weiter Gas und mischt den derzeitigen PR-Reigen durch die Mitbewerber am SIHH mit etwas Farbe auf: nach entsprechend bunten Ankündigungen auf Facebook präsentiert Omega heute eine auf 8 Stück limitierte Version der GMT-Variante der Planet Ocean mit Platingehäuse und – als “first watch ever” – mit oranger Keramik-Lünette. Selbst beim Zifferblatt gibt’s Edelmetall: “…the sand-blasted 950-grade platinum dial complements the orange ceramic bezel ring and the dazzling… Weiterlesen

Eine weitere Neuheit mit Drehring am SIHH: Audemars Piguet bringt eine weisse Variante der Royal Oak Taucheruhr (Ref. 15707CB.OO.A010CA.01): “A dazzling specimen, positively glowing white with the ultra-hard, ultra-light composite material, even from the depths of the ocean.” Die Bandanstösse sind aus Titan gefertigt, beim Band selbst kommt Kautschuk zum Einsatz. Die Wasserdichtheit der 42mm grossen Uhr liegt wie bei den drei regulären Vorgängermodellen bei 300 Meter, als Werk kommt erneut das… Weiterlesen

Mit heutiger Eröffnung des diesjährigen SIHH in Genf sind mittlerweile auch endlich sämtliche Bilder und Daten zur neuen Kollektion freigegeben worden, und der Launchfilm ist ebenfalls da. Somit sind die bisherigen Beiträge hier entsprechend ge-updated worden und es fehlen jetzt eigentlich nur noch Live-Bilder… Links: Die Aquatimer-Kollektion auf IWC.com / Frühere Beiträge

© Bilder oben: Askania Berlin und Zannetti Als ich kürzlich über die Taifun von Askania (Ref. TAI-5000) gestolpert bin, dünkte es mich, ich hätte das mit 48mm Durchmesser bezeichnete Gehäuse schon mal wo gesehen. Und tatsächlich: Für die laut Website 51,3mm grosse Piranha von Zannetti (die es übrigens auch mit klassischerem Zifferblatt gibt) wurde scheinbar der selbe Gehäuselieferant berücksichtigt. Bei beiden beträgt die Wasserdichtheit 500 Meter, auf der linken Gehäuseseite befindet sich… Weiterlesen

© Watchtime.com Während die Kollegen von Watchtime.com die Promaster 1000 M Professional Diver von Citizen für eine kürzliche Review zwar “nur” auf rund 3 Meter versenkt haben, ist man dafür mit dem Schraubenzieher etwas mutiger geworden: “If your curiosity gets the better of you and you absolutely must see the movement (even if doing so might jeopardize the case’s water resistance), then you’ll unscrew the fully threaded back, remove it, and take… Weiterlesen

Die etwas treueren Leser erinnern sich vielleicht noch an den ersten Vergleich von Uhrenbrands auf Facebook aus dem Jahr 2009 resp. 2010. Und weil solche Geschichten ja erst über einen längeren Zeitraum richtig spannend werden, wurde es Zeit, wieder einmal zu zählen. Und siehe da, 4 Jahre später hat sich die Statistik tatsächlich wieder verändert: 2010 war Hublot als Social-Media-Paradebeispiel mit rund 200’000 Fans (heute 474’072 Fans) der einsame Spitzenreiter – eine… Weiterlesen

© Girard-Perregaux Heute hat Girard-Perregaux informiert, für den Chrono Hawk in Edelstahl ab sofort ein passendes Stahlarmband mit anzubieten, das ebenfalls an die Sea Hawk III passt: “Die in der Mitte platzierten Elemente lassen eine dynamische Linie entstehen, die rechts und links von weiteren Gliedern flankiert ist. Betont werden die unterschiedlichen Formen durch abwechselnd polierte und satinierte Oberflächen. Die Verbindung der verschiedenen Gliederformen lässt ein ausgewogenes, gut proportioniertes Band entstehen, das perfekt… Weiterlesen

Die Kollegen vom Tauchmagazin “unterwasser” haben sich für die erste Ausgabe des Jahres viel Mühe gegeben und den gewohnten redaktionellen Rahmen etwas gesprengt: “Stattdessen haben wir ein Tauchlexikon für Sie zusammengestellt mit allem, was man über unseren Sport wissen muss. Über 500 Schlagworte, aufgeteilt auf die Fachbereiche Natur, Tauchpraxis, Technik und Ausrüstung, Reise, Tauchmedizin und Historie, übersichtlich geordnet von A bis Z (außer die Historie, die sich chronologisch nach den Jahreszahlen richtet).”… Weiterlesen

© Aquadive Seitdem gefühlte 1,5 Mio. Microbrands im Direktvertrieb mechanische Taucheruhren auf Basis ETA 2824 oder Miyota 9015 an den Mann bringen wollen, ist die Situation für Sammler nicht einfacher geworden, die ab und zu auch mal ein etwas selteneres Werk am Handgelenk haben wollen. Aquadive hat hier intelligenterweise eine Chance gewittert und bietet mit dem Aquadive Bathysphere 300 Model 51 eine exklusivere Alternative… “…powered by 13.25 line Swiss manufactured movement with… Weiterlesen

Nein, keine Sorge – selbstverständlich fangen wir jetzt nicht damit an, das Schwerpunktthema von diveintowatches.com langsam in Richtung Taschenuhr zu verschieben. Aber als kleines Hobby-Projekt nebenbei habe ich die letzten Jahre immer wieder mal zu den weniger wasserdichten Zeitmessern geschielt, nachdem ich zufälligerweise über den Zifferblatt-Aufdruck “Ruegger” gestolpert bin (siehe Abbildung links, © Ashland). Es gab scheinbar gleich mehrere Uhrmacher mit diesem Nachnamen, gegenüber dem ich ja schliesslich auch so etwas wie… Weiterlesen

© teomeh Für all diejenigen, die grad vor dem Bildschirm sitzen, aber nicht wissen, worauf sie mit der Maus klicken sollen: “SL” entdeckt in Bangkok eine wahrlich merkwürdige Marinemaster, die mit neuem Zeigersatz eine “apparently TH limited edition” sein soll. Ein Bild davon gibt’s hier: Link “10 ATM” findet bei Meranom eine Fülle an neu aufgelegten russischen Taucheruhren: Link “gonzomantis” geht vor Maui mit einer Precista tauchen, und weil man nicht genug… Weiterlesen

© Sjöö Sandström Um mal wieder eine Uhrenentdeckung jenseits des Mainstreams vorzustellen, gibt’s heute einen Kurzausflug nach Schweden: Die Uhrenmarke Sjöö Sandström führt mit der Landsort D2 (des Schwedischen nicht mächtig hoffe ich, dass Google den Uhrennamen mit “provinziell” falsch übersetzt hat) eine Sportuhr im Sortiment, die’s sowohl als GMT wie auch Taucherversion (rechts) gibt. Während die Website eher wenig Bilder liefert, hat dafür das zuständige Design-Büro noch etwas mehr Futter zu… Weiterlesen

Ein kürzlicher Besuch des hauseigenen Museums von Jaeger-LeCoultre offenbarte sich als eines von vielen Highlights, mit denen die Marke seine Besucher zu überraschen und zu beeindrucken versteht. Und selbstverständlich wird die Tauchhistorie des Unternehmens dort ebenfalls ausführlich behandelt, was in meinem Fall mit der Sichtung der 200m wasserdichten Master Mariner Deep Sea (Kal. 164) aus den Siebzigerjahren sogar noch für Überraschung gesorgt hat: Die eher von der Bulova Snorkel bekannten Indexe sieht… Weiterlesen

Eines der aus persönlicher Sicht einflussreichsten Modelle in der Geschichte von diveintowatches.com ist zweifelsohne die GST Aquatimer von IWC, die in den letzten 13 Jahren noch zwei weitere, nicht minder umfangreiche Artikel über die nachfolgenden Generationen (2004 und 2009) hervorgebracht hat. Somit dürfte es nicht überraschen, dass auch die jüngste Überarbeitung der Familie, über die in den letzten Monaten schon recht viel spekuliert wurde und die kurz vor Weihnachten mit ersten inoffiziellen… Weiterlesen

Eine der bequemsten Arten zur Mehrfachverwertung von Content ist zweifelsohne der Jahresrückblick, und dementsprechend soll die Gelegenheit auch hier genutzt werden, um nochmals kurz Revue passieren zu lassen, was denn die (subjektiven) Highlights im Jahr 2013 waren. – Was gleichzeitig auch eine hervorragende Möglichkeit ist, den weniger regelmässigen Besuchern noch kurz vor Beschluss der guten Vorsätze unter die Nase zu reiben, was sie denn so alles verpasst haben… :-) Also, die 5… Weiterlesen

Gut möglich, dass damit bereits im Januar einer der Siegerbeiträge für den Jahresrückblick des Jahres 2014 feststeht – aber da wurde mir in der Tat fast schon ein Weihnachtswunsch erfüllt: Das Uhrenportal Swisstime hat sein Uhren- resp. Neuheiten-Archiv bis ins Jahr 1963 erweitert. Damit steht eine beachtliche, wenn auch selbstverständlich nicht abschliessende Datenbank mit ein paar tausend Einträgen bereit, die es so bis anhin m.W. im Web nicht gegeben hat (die Uhren-Datenbank… Weiterlesen

Nach der anfangs Jahr veröffentlichten, bereits sehr umfangreichen (und laufend ergänzten) Vorstellung der neuen Aquatimer-Generation von IWC, sind heute weitere Bilder zur Deep Three (Ref. IW355701) veröffentlicht worden. Das 46mm grosse und 16,5mm hohe Gehäuse aus Titan bietet eine Wasserdichtheit bis 100 Meter, der Tiefenmesser geht bis 60 Meter. Er zeigt sowohl aktuelle Tiefe (blau) wie die maximal erreichte Tiefe (rot) an, wobei die farbliche Unterscheidung unter Wasser noch eine Herausforderung sein… Weiterlesen

Offenbar hat Watchtime.net bereits Zugriff auf einen Teil des fehlenden Bildmaterials zum Launch der neuen Aquatimer-Kollektion (siehe auch Beitrag hier) von IWC. Während das 42 mm grosse Einsteiger-Modell zumindest auf Live-Bildern bereits zu sehen war, gibt’s damit erstmals auch einen Blick auf das bereits erwähnte, auf 50 Stück limitierte Spitzenmodell Aquatimer Perpetual Calendar Digital Date-Month (Ref. IW379401), der mit 49mm zweitgrössten Uhr in der Geschichte des Unternehmens: Auf Basis des 89801 bietet sie… Weiterlesen