September 22, 2021

Squale: Hochleistungssportler für Mexico 68

1968_squale_europastar
© Europa Star

In einem mehrseitigen Special zu den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko (dem wir unter anderem schon den kürzlichen Bericht über Longines verdanken) in der Fachzeitschrift Europa Star (Ausgabe 4/68) findet sich ebenfalls ein Trio von Squale, bestehend aus der unwiderstehlichen Squale Master aus dem Jahr 1967 (links, wasserdicht bis 1’000 Meter), der Squale 600 (Mitte, die bis 600 Meter wasserdicht ist aber unter dem Logo ein 700 auf dem Bild hat) sowie der Damenversion Squale Tiny (rechts, bis 200 Meter wasserdicht).

Beide Männeruhren werden ebenfalls explizit als Uhren fürs Sättigungstauchen bezeichnet…

“Cette montre robuste permet également des plongées avec mélange à l’hélium sans aucun risque d’explosion du verre lors de la décompression”

…kurz bevor erste Uhren mit Heliumventil auftauchten.

Mehr über Squale gibt’s hier oder auf der offiziellen Website des Herstellers, der mit der “Professional 2002” ein passendes Souvenir an die 600 im Sortiment führt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: