Dive into Watches

Archiv für den Monat Mai 2013

© Steinhart / Time-2 Steinhart bringt mit Time-2 im Juni eine auf 111 Stück limitierte Edition der Triton (Basis ETA 2824-2) für Welt der Wunder. Ob von den 799 Euro Kaufpreis auch eine Spende zum Erhalt des namengebenden Great Barrier Reefs abgeht, ist nicht ersichtlich. Ansonsten ist der Facebook-Page Folgendes zu entnehmen: “Zusammen mit […] Steinhart, Augsburg, haben wir ein auf 111 Uhren limitiertes Sondermodell konzipiert, … […] Die Sport-/Taucheruhr GREAT BARRIER… Weiterlesen

© Breitling Eine neue Farbvariante namens “Mariner-Blau” bringt Breitling bei der SuperOcean in 42mm. Alle Infos dazu gibt’s hier: Link

© Rebellion Timepieces In einer Auflage von 15 Stück bringt Rebellion Timepieces eine tendenziell nach Taucheruhr riechende Version der Predator 3 hands. Die 48mm grosse Uhr ist bis 100 Meter wasserdicht, das mehrteilige Gehäuse aus Stahl mit einer DL-Beschichtung (DLC) versehen . Das Honigwaben-Zifferblatt (mit nachleuchtender Unterlage) soll an den Rennsport erinnern, … “… with the addition of a SuperLumiNova-coated disc, which lights up the honeycomb decor and gives it the appearance… Weiterlesen

Nachdem die mechanischen Modelle von Seiko nach wie vor eher schwierig in der Schweiz zu kriegen sind, ist ein Besuch in Seikos eigener Boutique in Paris (nach Uhrsachen) die nächstbeste Gelegenheit, Preise und Eindrücke in Real Life zu vergleichen, da ja sonst in der Regel eher (günstiger) im asiatischen Raum anhand von Bildern bestellt wird. Überraschend ist hierbei einerseits, dass sich die “Sumo” mit 599 EUR noch nicht mal so weit entfernt… Weiterlesen

© Davosa Davosa erweitert unter dem Zusatz “Lumis” seine Argonautic Modellreihe mit Tritium-Leuchtröhrchen. Die Uhr gibt’s entweder als 17.5 mm hohen Chrono (auf Basis Valjoux 7750) oder mit 13.5 mm etwas flachere Dreizeigeruhr (Basis ETA 2824-2), beide mit 42,5mm Hüftumfang und 300 Meter Wasserdichtheit; bei 10 Uhr gibt’s zudem ein manuelles Heliumventil. Die Lünetteneinlage ist aus Keramik, wahlweise mit durchgehend weisser Skala (Chrono Ref. 161.508.20/Dreizeigeruhr Ref. 161.509.20) oder wie oben abgebildet weiss-oranger… Weiterlesen

© Ulysse Nardin Für die brillante HBO-Verfilmung von George R.R. Martins noch brillanterer Buchreihe “Game of Thrones” steuert Ulysse Nardin eine auf 25 Stück limitierte Version des Black Sea Divers zu einem Stückpreis von 10’500 USD bei. Der Unterschied zum Serienmodell scheint sich hierbei einzig auf die neuen Bandglieder zu beschränken. Ebenfalls nicht ganz glücklich daran ist der Umstand, dass Jon Snow vor der Kamera nie eine Uhr tragen wird, die Farbe… Weiterlesen

Etwas schmunzeln musste ich beim Rundgang in den neuen Hallen der Baselword: Die beiden Marken Clerc und Romanson waren dann räumlich etwa so weit auseinander, wie sich der Romanson Chrono Mühe gibt, eigenständig zu sein. Normalerweise muss man in Basel ein paar Hallen weiter laufen, um auf solche Zufälle zu stossen…

© Richard Mille Eine der farblich bislang gelungeneren Versionen der RM028 präsentiert Richard Mille unter dem Namen “Orange Flash”. Das 47mm grosse Titangehäuse ist DLC-behandelt, die Auflage beträgt 10 Stück. via

Ein potentieller Lesetipp: Am 17.5.2013 veröffentlicht das Uhren-Magazin eine Sonderausgabe rund ums Thema Taucheruhren: “Sport- und Taucheruhren sind das größte Segment im deutschen Uhrenmarkt. […] das Uhren-Magazin unterstreicht seine Testkompetenz […] – zahlreiche Vergleichstests stehen im Mittelpunkt dieser Sonderausgabe. Aber auch die Geschichte der Taucheruhr, das Wissen um die Zusammenhänge von Wasserdruck und Tauchtiefe […] bieten rundum interessanten Lesestoff. Die Marktübersicht über aktuelle Taucheruhren für verschiedene Tauchtiefen und für Berufstaucher machen diese… Weiterlesen

Sie kann zweifellos als eine der gelungeneren Neuheiten von Basel bezeichnet werden, die Dreizeigerversion von Maurice Lacroix’ ungemein erfolgreicher Pontos S Taucheruhrenreihe. Persönlich war sie mir dann in der Realität doch etwas zu ruhig, was aber nichts dran ändern soll, dass es objektiv herzlich wenig am Modell zu rütteln gibt. Dafür am Lancierungsfilm, denn etwas mehr Uhr hätte man schon zeigen können… ;-) Auch die Neuzugänge beim Chrono wurden zwischenzeitlich filmisch aufbereitet… Weiterlesen

Nachdem Seiko die Uhrenneuheit leider (wieder einmal) nicht in Basel der Öffentlichkeit zeigen wollte, jetzt halt so: Die legendäre “Tuna” von Seiko kriegt erstmals ein grundlegenderes Design-Update seit Einführung im Jahr 1975. “Apparently the SBDB008 is a Limited Edition of only 300 pieces. According to Seiya the shroud is DLC titanium. […] MSRP is $400,000 JPY” Die erstmals mit einem Spring Drive Antrieb ausgestatte SBDB008 verfügt über einen sich stärker nach oben… Weiterlesen

Mit Abschlusser Baselworld wird klar, dass die ganz grossen Überraschungen im Taucheruhrenbereich ausgeblieben sind. Gleichzeitig hat gerade auch der Rolex-Coup im 2012 eindrücklich gezeigt, dass die Messe schon längere Zeit nicht mehr Exklusivrecht für Neuheitenankündigungen hat (obschon auch der SIHH 2013 eher zahm geblieben ist, was Neuheiten betrifft). Rekordtaucheruhren suchte man somit vergebens, dafür konnte die Messe selbst den einen oder anderen verzeichnen: “An der 41. Weltmesse für Uhren und Schmuck BASELWORLD… Weiterlesen

© Aquadive Während ich persönlich (trotz derzeitigem Trend dazu) wenig mit GMT-Tauchern anfangen kann, stellt die kürzlich angekündigte Bathyscaphe 100 GMT von Aquadive für mich die berühmte Ausnahme der Regel dar: dank des zusätzlichen zentralen Stundenzeigers kommt diese Version optisch dem originalen Modell Time-Depth nämlich näher als je zuvor, auch wenn der funktionale Unterschied zwischen Tiefenmesser und 24h-Anzeige natürlich bestehen bleibt. Sei’s drum: die – im Gegensatz zum Aufdruck auf dem Rendering… Weiterlesen

Mit der BlackReef Ti Ultimate versucht TechnoMarine scheinbar, etwas gegen die Fashion-lastige Kollektionsausrichtung anzukämpfen: Das 45mm grosse Titangehäuse ist bis 500 Meter wasserdicht, im Innern tickt ein ETA 2836-2. Ein automatisches Heliumventil bei 10 Uhr rundet das Paket ab. Eine zweite Version der (automatischen) Uhr verfügt über 54 Diamanten auf dem Drehring, womit mein Eingangsstatement bereits wieder widerlegt wäre. Preislich liegt die BlackReef Ti Ultimate bei 1’950 Euro (Quarz bei 1’200 1’100… Weiterlesen