Dive into Watches

Archiv für den Monat Februar 2013

© Watchtime.net Das Uhrenportal Watchtime.net resp. dessen Chronos-Redaktion hat erste Bilder vom kürzlich hier vorgestellten Tiefenmesser von Oris geposted; besonders spannend ist aus meiner Sicht aber der Kommentar zu anderen Neuheiten: “Neben der Taucheruhr mit Tiefenmesser, die sehr gut am Arm liegt und die Chronos bald im Wasser testen wird, waren das vor allem zwei interessante Stücke, über die man noch nicht sehr viel verraten darf. […] eine Uhr mit für Taucher… Weiterlesen

Ocean Ramsey steigt für ihren Sponsor GoPro bei einem Tauchgang vor Mexiko kurzerhand aus dem Käfig.

Nach der Carbon Denim, gibt’s die Oceanographic 4000 jetzt auch wirklich und leibhaftig in Jeans (Ref. 731.QX.2700.NR.ZEC13). Und auch wenn’s davon (vorerst?) nur 21 Exemplare gibt: Damit ist innerhalb der Uhrenlinie zum ersten mal eine Variante lanciert worden, mit der ich persönlich sehr wenig anfangen kann. Andrerseits, das musste ja irgendwann mal passieren… ;-) “The dials and straps are made by an Italian denim manufacturer who supplies the world’s biggest luxury and… Weiterlesen

Wenn man schon mal kurz in Mailand ist, kann man dabei auch ruhig gucken gehen, wie die lokale Uhrenwelt tickt… Beispielsweise Squale, die ihren operativen Firmensitz recht zentral an der Via Santa Maria Valle 4 hat. Wie’s in den Räumlichkeiten drin aussieht (und beim in der Schweiz ansässigen Produzenten) zeigt dieser mehr als sehenswerte Beitrag auf WUS von jbbusybee. Was sonst noch vor Ort aufgefallen ist, gibt’s hier in diesem Album zu… Weiterlesen

© Eberhard Eberhard bringt zur Baselworld 2013 eine neue Variante des Chrono 4 Géant auf den Markt, offenbar im geschwärzten Gehäuse, was aber auf den Bildern nicht ganz eindeutig zu sehen ist. Ob es sich bei der auf 500 Stück limitierten Uhr wie in der Ankündigung hervorgehoben tatsächlich um eine “new super-cool edition” handelt, bleibt natürlich dem Auge des Betrachters überlassen, fast noch interessanter wäre es dafür zu erfahren, ob sich die… Weiterlesen

Eines meiner persönlichen Highlights an der SIHH, die neuen Luminor Submersible Modelle von Panerai, haben jetzt auch noch ein Filmchen gekriegt. Noch mehr Pathos geht nicht (und man wird dank der Sprecherwahl automatisch an Seinfelds legendären Trailer erinnert), die Uhren sind aber trotzdem sehenswert.

Der Namenszusatz „Haute Horlogerie“ des letzten internationalen Salons hat ja indirekt auch mit der i.d.R. hohen Preisgestaltung der ausgestellten Uhren zu tun, und so nimmt der SIHH doch unweigerlich auch in diesem Bereich eine ziemlich unangefochtene Spitzenstellung ein. – Oder mit anderen Worten: streng genommen waren die Aquatimer-Modelle von IWC die mit Abstand günstigsten Taucheruhren vor Ort, was an sich schon eine bemerkenswerte Aussage ist. Wer jetzt nach rund einer Woche mit… Weiterlesen