Dive into Watches

Archiv für den Monat Juni 2012

Aber wirklich nur fast. ;-) via

© Richard Mille Eine Uhr, die sowohl mit Preis und Präsenz einschüchtert, aber fürs Tauchen aufgrund der doch eher eingeschränkten Ablesbarkeit kaum geeignet ist: Der Dark Diver Chronograph (RM032) im 50mm Titangehäuse mit schwarzer DLC, 300m Wasserdicht, limitiert auf 30 Stück für die eigene Boutique in Beverly Hills. Erwähnenswert die Kronenkonstruktion: “Richard Mille has developed a locking crown for the RM032 that secures the pushers. The crown and its pushers can be… Weiterlesen

Seit ein paar Monaten findet sich an der Zürcher Bahnhofstrasse 58 bei Jürg Frech auch eine wachsende Zahl von Kollektionsstücken aus der Pro-Hunter “Watch-Tuning” Küche. Insbesondere die schwarze Deepsea mit einem… “Diamond like carbon coating on a 43mm case with a rotatable ceramic bezel and black dial enhanced with PROHUNTER in red. Finished with an anti reflective coating and individually engraved case backs (001-100). Waterproof to 3900m/12800 feet.” …sticht dabei natürlich heraus…. Weiterlesen

© Mido Von der vor zwei Jahren vorgestellten Ocean Star Captain IV Diver von Mido gibt’s nunmehr eine weitere Variante in PVD (Ref. M011.430.37.051.22). Durchmesser ist 42.5mm, Wasserdichtheit liegt bei 200 Meter und verbaut wurde ein ETA 2836-2, der Preis liegt bei $1’100. Weitere Infos hier: Link via

© RGM Watches RGM Watches läutet den Sommer mit einer auf 50 Stück limitierten blauen Version ihres Tauchermodells ein. Preise starten bei $3’500 für die Option mit Kautschukband. Mehr Infos hier: Link Via

Während bislang ja eher die mit Keramik-Lünette aufgewertete schwarze Seamaster 300 Erwähnung fand, bin ich heute erstmals bewusst der blauen Version (Ref. 212.30.41.20.03.001) in freier Wildbahn begegnet. Und obschon das charakteristische Wellenmuster auf dem Zifferblatt fehlt und das Blau insgesamt weniger leuchtend ausgefallen ist als bei der 1993 eingeführten Uhr, so ist der Brush-up doch sehr gefällig geworden. Mehr Infos: Link

© Breitling Etwas später als der Rest der Mitbewerber hat nun auch Breitling eine weisse Taucheruhr im Programm. Die SuperOcean “White Water” im 42mm Gehäuse ist exklusiv über Breitling Boutiquen erhältlich. Mehr dazu hier: Link

Die amerikanische Uhren- und vor allem Juwelierskette Harry Winston hat kürzlich die Ocean Sport Kollektion lanciert, aber darauf verzichtet, diese leicht zugänglich in Basel zu zeigen. Immerhin erlaubt der Clip nun einen etwas näheren Blick…

Von Graham kommt in diesem Jahr eine überraschend moderne Interpretation des Chronofighters auf uns zu: Die limitierte Prodive zeigt mit dem gestreamlineten Gehäsue erstmals auch einen (m.M. vielversprechenden) Schritt weg vom betont opulenten Look der jungen Marke. Und selbstverständlich fehlt der charakteristische Drücker auch bei diesem Modell nicht: “Graham has developed a brand new diving chronograph, Chronofighter Oversize Prodive […]. The yellow-­coloured Chronofighter Oversize Prodive professional […] will be the diver’s watch… Weiterlesen

Bin ja bekanntermassen kein Freund der Bond-Editionen, aber diese hier zum kommenden Skyfall gehört zu den gelungeneren Resultaten der Kooperation. 5’007 Stücke der 42mm Version der Planet Ocean soll’s davon geben. Mehr hier: Link

Mal ein doch ziemlich anderer Blick auf das Thema Uhr. Mehr über den Künstler und seine Maschinen gibt’s hier: http://fantasyclocks.com/

Nachdem die erste(n) Black Bay Modelle auf eBay auftauchen, scheint die Wartezeit für die attraktive Neuheit somit offiziell vorüber zu sein… Persönliche Einschätzung: Die Uhr ist in der Tat überaus attraktiv, darüber muss man wohl kaum noch reden. Aber jetzt einen potentiellen Premium-Aufschlag für ein – wohlgemerkt – unlimitiertes Tudor-Modell mit Standard-Werk in Kauf zu nehmen, nur um bei den ersten Trägern zu sein, empfinde ich persönlich eher als etwas unnötig. –… Weiterlesen