September 18, 2021

Doxa: Neuer T-Graph

Etwas unerwartet bin ich am Doxa-Stand gerade eben über eine neue Version des T-Graphs gestolpert, der nun ebenfalls mit Saphirglas-Lünetteneinlage und dem leicht angepassten, asymmetrischen Gehäuse als limitiere Edition daherkommt. Beim Werk der 45mm grossen Uhr kommt ein ETA 2894 zum Einsatz, Zifferblätter gibt’s vorerst in schwarz (Sharkhunter) und orange (Professional).

doxa-t-graph-2012Zeitgleich wird Doxa noch eine Variante mit der klassischen Lünette (siehe Abbildung links) lancieren, wie das Unternehmen auf seiner Facebook-Page bekannt gab:

“To pre-order, or find out more, send us an email at help@doxawatches.com…” Preislich liegen beide Modelle bei $2’590 für Vorbesteller, nachher bei $3’490 für die Saphirglas- resp. $ 3’290 für die Stahllünette.

Erstes Fazit: Die Saphirglaslünette wirkt nach wie vor etwas fremd, dafür ist die Version mit Stahllünette definitiv gelungen, wenn man von der unglücklichen Platzierung des Datums mal absieht.

© Bild klein: Doxa

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: