Tudor: Heritage Black Bay

Nachdem die Konzernmutter Rolex schon mal die lang erwartete neue No-Date Submariner gezeigt hat, ist am Stand um die Ecke eine der diesjährigen Tudor-Neuheiten nach etlichen Leaks und Gerüchten endlich offiziell bestätigt worden. Dazu die etwas verschwommen formulierte Pressemeldung zur neuen Ref. 79220R:

“Das Modell TUDOR Heritage Black Bay […] ist von einem erstmals 1954 erschienenen Taucheruhrmodell inspiriert, das bis in die 1980er-Jahre kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Das gewölbte Zifferblatt – ein auserlesenes Vintagedetail –, der außergewöhnliche Bordeauxton der Lünette und die „snowflakes“-Zeiger haben den Ruf dieses Kultmodells zu einer Zeit begründet, als die ersten Taucherarmbanduhren erschienen. […] Überarbeitet und neu dimensioniert, gestaltet sie sich zu einem zeitgemäßen Edelstahlgehäuse von 41 mm Durchmesser, das bis zu einer Tiefe von 200 Metern wasserdicht ist und ein gewölbtes Uhrenglas besitzt.”

Preislich bewegt sich das gute Stück bei CHF 2’950.-, für die Variante mit Stahlband werden CHF 3’250 fällig. Erstes Fazit: Historisch nicht ganz korrekt, aber durchaus sehr attraktiv…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s