September 22, 2021

Rado: neue Taucherlinie

rado_d_200_auto
© Rado

Es ist noch gar nicht so lange her, als Rado mit der R12639023 einen Tauchgang mit innenliegender Lünette wagte, jetzt, gegen Ende 2011 stellte das Lengnauer Unternehmen bereits einen neuen Entwurf vor mit bedeutend klassischeren Formensprache angelehnt an die 70er. Die abgebildete D-200, mit 42mm Durchmesser wasserdicht bis 200 Meter, wird begleitet von einem 44mm Chrono (siehe unten), insgesamt schafft es die Kollektion vom Start weg auf “fünf Chronographenversionen und fünf klassische Modelle mit drei Zeigern”. Weitere Details:

“Diese […] Uhr ist mit ihren drei Zeigern aber nicht nur eine elegante Reminiszenz an alte Zeiten, sondern mit ihren modernen Designelementen auch auf der Höhe der Zeit. Zu diesen Elementen gehört zum Beispiel eine Zyklop-Lupe im sanft gewölbten Saphirglas über der Datumsanzeige. […] Armbänder mit Hightech-Keramikgliedern oder robuste Kautschukbänder – verstärken den Eindruck von Tragbarkeit und Alltagstauglichkeit. Weitere Hingucker sind metallisierte, stahl- und goldfarbene applizierte Indizes, eine einseitige Lünette mit Hightech-Keramikeinsatz und ein bewegliches Ankersymbol, das Markenzeichen des integrierten Schweizer Automatikuhrwerks.”

Bei den Werken gibt’s einerseits das ETA 2824-2, beim Chrono andrerseits das ETA A05.H31.

rado_d_200_chrono
© Rado

Weitere Infos: Link / via

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: