September 23, 2021

Favre-Leuba: Ab nach Indien

Während Eterna erst kürzlich nach China verkauft wurde, hat sich die Indische Tata resp. deren Tochter Titan Industries nun die Markenrechte an Favre-Leuba gesichert. – Das Unternehmen hatte nach einem nicht ganz geglückten Re-Launch Konkurs im 2010 anmelden müssen.

Die Frage ist nun natürlich, ob sich Taucheruhrenfans damit auf ein Comeback der Bathy freuen dürfen, oder ob das gesamte Portfolio unverändert übernommen wird – die derzeit unverändert veröffentlichte Unternehmenswebsite lässt momentan eher die zweite Option vermuten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: