Dive into Watches

Archiv für den Monat November 2011

Unter dem Motto “Es braucht ja nicht immer einen zwingenden Anlass für eine limitierte Edition einer Uhr” verpasst Michel Herbelin seiner Newport Trophy einen orangen Drehring und bietet die auf 100 Stück begrenzte Version zum Preis von 999 Euro an. Angetrieben wird das 200 Meter wasserdichte Stück von einem ETA 2824. Wen das bereits überzeugt, hier gibt’s mehr: Link © Bild: Michel Herbelin

© Vintage VDB Mit der Bezeichnung “Nordic Nightmare” ist nicht etwa Islands Eyjafjallajökull gemeint, sondern die jüngste Kreation aus der Werkstatt von Vintage VDB. Die Krone wirkt noch etwas verloren, der Name ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber insgesamt präsentiert sich auf den ersten Bildern ein eher geglückter Wurf. Mehr davon auf der Facebook-Page des Unternehmens: Link

Auch innerhalb der 5er Reihe von Seiko gibt’s ein paar Jubiläumsmodelle zu vermelden, welche die Farbkombi Dunkelgrau/Rotgold weiterziehen, die abgebildete SRP172K übernimmt dabei mit 100 Meter Wasserdichtheit die Rolle des optischen Tauchers. Durch den Glasboden gibt’s offenbar ein leicht verändertes Finish beim 4R36 zu sehen (obschon das mit den derzeit verfügbaren Bildern nur schwer nachvollziehbar ist): “The movement is exquisitely finished with an engraved rotor, polished edges to the bridges and hairline… Weiterlesen

Während Eterna erst kürzlich nach China verkauft wurde, hat sich die Indische Tata resp. deren Tochter Titan Industries nun die Markenrechte an Favre-Leuba gesichert. – Das Unternehmen hatte nach einem nicht ganz geglückten Re-Launch Konkurs im 2010 anmelden müssen. Die Frage ist nun natürlich, ob sich Taucheruhrenfans damit auf ein Comeback der Bathy freuen dürfen, oder ob das gesamte Portfolio unverändert übernommen wird – die derzeit unverändert veröffentlichte Unternehmenswebsite lässt momentan eher… Weiterlesen

© J.G. Das ist jetzt mal wieder eine eher unübliche Begegnung, die sich da in meine Inbox verirrt hat und hiermit gerne geteilt wird: ein Leser ist im Besitz der abgebildeten Uhr der Marke “Diese”, die sich vom Look her in die späten 60er/frühe 70er einreihen lassen sollte (und vermutlich auch von anderen Marken angeboten wurde). “Diese” ist hierzulande eine eher selten zu sehende Handelsmarke mit französischem Ursprung, die offenbar von der… Weiterlesen

© Aquadive Was in den letzten Monaten schon massiv die Gerüchteküche anheizte, darf jetzt endlich ganz offiziell bestaunt und vorgestellt werden: Die Wiedergeburt von Aquadive unter der Schirmherrschaft der Wiener Synchron Uhren GmbH (die kürzlich schon die Marke Isofrane wiederbelebt hat). Drei Modelle (oben abgebildet: Bathyscaphe 300) sind derzeit mit recht selbstbewussten Preisen am Start, Komplikationen à la Tiefenmesser sucht man (noch?) vergebens. Dafür gibt’s Keramiklünetten und viel 70jahre-Charme. Sowohl die auf… Weiterlesen

Denkt man in Uhrenkreisen an die Rekord-Tauchfahrten der Trieste, dann meist in nahtloser Verbindung zu Rolex’ Rekorduhr “Deep-Sea Special”, welche an der Aussenseite angebracht mit in die Tiefe ging. Sprichwörtlich untergehen tun dabei aber zwei andere Marken, die ebenfalls an der Pioniertat beteiligt waren, und zwar im Innern der Tauchkugel mit direkter funktionaler Beteiligung: Movado und Longines. Der ausgestellte Nachbau des Bathyscaphen im Deutschen Museum (links) offenbart dabei folgende Einblicke resp. Erläuterungen:… Weiterlesen

© pedrobritosimoes Und es geht thematisch weiter mit den alten Schachteln, die mehr als beachtenswert sind: Derzeit ist auf eBay der überaus seltene Anblick einer originalen 50 Fathoms Box zu geniessen. Bemerkenswert daran ist nicht nur deren grundsätzliche Seltenheit und (passend dem damaligen Pricing) Schlichtheit, sondern sicher auch der Schluss-Stand nach 81 Geboten: U$ 1‘375.00. Aber wer wollte beim Beschrieb: “NOT TO BE FOUND ON EBAY OR EVEN ON THE INTERNET ANYWHERE,… Weiterlesen

Wer Schweizerdeutsch versteht: ein sehenswerter DOK-Beitrag über “Wie schafften Schweizer Uhren den Weg zum Welterfolg und wo steht die Branche heute? Kathrin Winzenried auf Spurensuche im Jura, in abgelegenen Tälern und Hightech Labors, bei Tüftlern und Technikern voller Passion.” erstmals ausgestrahlt am 20.10.2011. Witzig: bei 26.05 ein kurzer Streifschuss der Sicura Safari an der Basler Uhrenmesse. via

Relativ kurz nach der ersten Vorstellung hier hat Cuervo y Sobrinos das neue Tauchermodell “Robusto Manjuari” bereits an der Munichtime ausgestellt. Mit dabei: Eine weisse Variante (u.l.). Zum Ursprungsbeitrag: Link

Nachdem wir ja kürzlich über ein neues Modell von Borgward gestolpert sind (siehe hier), hat sich Borgward Geschäftsführer Jürgen Betz Zeit genommen, die Sache mit den seitlichen Drückern aufzuklären: Es handelt sich nicht wie ursprünglich vermutet um eine Drehring-Sperre, sondern um die Entriegelung des Bandverschlusses, der sich in diesem Fall auf dem Gehäuseboden befindet: Nachdem es sich nach wie vor um ein Einzelstück im Entwicklungsstadium befindet, wird’s auf dem Weg zur Serienreife… Weiterlesen

© ak4224 …Pralinen alter Rolex-Militär-Ersatzteile.” Derzeit läuft auf ebay eine eher bemerkenswerte Auktion mit einer “OLD MILITARY BOX, CONTAINS ROLEX SUBMARINER SPARES, TOOLS AND WATCH BITS”. Der Preis für diese ausgesprochene Seltenheit (die man nun wirklich fast nie zu Gesicht kriegt) liegt bei 12’500 U$. Passend dazu die Reaktion des Verkäufers: “Hello ebay members, I was totally surprised and unprepared for the level of interest in this item.” Mehr Bilder und Details:… Weiterlesen