Baselworld 2011 (Press Day): The Divers

basel_show[1]Am Pressetag an der Baselworld gab’s erfahrungsgemäss zwar noch nicht alle Uhrenneuheiten zu sehen, nichtsdestotrotz sind folgende Kandidaten aus dem nassen Sektor schon mal besonders in den zugänglichen Haupthallen aufgefallen (ob positiv oder negativ sei der Postinggeschwindigkeit wegen mal noch offengelassen…):

 

Corum bringt mit dem Admiral’s Cup 46 Chrono Dive eine weitere Interpretation des kantigen Tauchers, … sowie eine Dreizeigeruhr im etwas kleineren Gehäuse und von der 2010 lancierten Deephull kommt eine PVD/Rotgold-Option Mehr zur neuen Linie gibt’s hier.
Hamiltons Pan Europ sollte man weiterhin nicht zu den Tauchern zählen, aber schee ist sie wirklich geworden… Breitling ergänzt die 2010 gezeigte SuperOcean-Reihe mit Kautschuk-Lünetteneinlage nun um eine Chrono-Variante – weitere Farben dürften demnächst auftauchen Doxa hatte natürlich die angekündigte Sub-Variante der 4000T mit Saphir-Glaslünette nicht im Schaufenster gehabt – einzig die bereits bekannte Version mit Gangreserve war da
Omega spendiert seinen Tauchern ein Facelift: Liquidmetal-Lünetten und leichtes Redesign an allen Fronten (ausser der Ploprof) – dazu kommen neue Farben (weisse PO) und Titan, … …der Chrono kriegt ein neues Werk. Erster Eindruck: Gelungen, auch wenn das Preislevel dadurch nochmals massiv angehoben werden dürfte… Lotus hilft uns freundlicherweise mit einem angeschriebenen Datumsfenster…:-)Mehrere Farbvarianten der Uhr stehen zur Verfügung.
Eberhard hatte letztes Jahr die Géant ja noch als Bad Boy angekündigt, heuer war das Modell in Stahl und Titan auch tatsächlich dabei
Tissots neue Seastar-Familie – auch wenn der Chrono vom Durchmesser her sehr gross ausgefallen ist, das Experiment scheint geglückt Certina bringt einen neuen Automatik-Taucher namens “DS Action Diver” sowohl in Stahl (rechts) als auch in Titan (oben) – preislich liegt die Uhr bei 670 Euro, verbaut wird ein 2824-2.
Seiko bringt zwei gelungene Versionen des Ananta-Chronos: einmal Stahl und einmal partiell geschwärzt, wovon letzterer zum 130-Jahre-Paket gehört und auf 700 Stück limitiert ist Candino
Alpina wird nostalgisch mit der 40 Extreme Glycine Lagunare (weisse und blaue ZB ebenfalls erhältlich)
Ulysse Nardin bringt die Black Sea
Romain Jerome bringt innerhalb der Kollektion “Titanic DNA” mit der Octopus seinen ersten Taucher raus – oder mit anderen Worten – der Titanic-Stahl lässt sich nun erstmals wieder versenken. Edox Iceman 1 Chanels J12 “Chromatic”

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: