Dive into Watches

Archiv für den Monat Dezember 2010

© Drahimik Während Informationen zu der neuen spanischen Marke Aeronaval Instruments Manufacture ja nach wie vor eher spärlich auf der Hersteller-Website zu finden sind, und selbst direkte Anfragen mit dem Verweis auf “the information regarding these models is secret at the moment” wenig Neues liefern, verdanken wir immerhin Foren-Teilnehmer Drahimik vom spanischen Foro des Relojes immer wieder mal ein paar Updates. Hier nun also eine Variante mit geschwärztem Gehäuse und vor allem… Weiterlesen

Herzlichen Dank für die Treue, Impulse, Feedbacks und anregende Begegnungen im 2010!

© Beedoo Während es nach wie vor keine Bilder der Saphirglas-Lünette-Variante gibt, verdanken wir a) Doxas zeitnaher Auslieferung und b) der Geschwindigkeit von ein paar glücklichen Besitzern, dass nun nach und nach Real-Aufnahmen der 4000T auftauchen (bspw. hier) – darunter auch von der Sharkhunter-Ausführung, die Watchuseek-Mitglied Beedoo bereits auch schon in der Praxis auf die Probe gestellt hat. Hier geht’s zum Bericht: Link

© Louis Vuitton Die französische Luxusmarke Louis Vuitton präsentiert eine überarbeitete Version der Tambour Diver – augenscheinlichste Veränderung: die ehemals innenliegende Lünette ist nun klassisch aussen zu finden (und vermutlich mit einer Saphirglas-Einlage aufgewertet). via

Rechtzeitig aufs Weihnachtsgeschäft präsentiert Linde Werdelin in einer Auflage von gerade mal 11 Stück eine interessante Variante des Modells “The One”: Das Gehäuse der bis 300 Meter wasserdichten Uhr ist mit einer grauen “Diamond Like Coating” (DLC) überzogen, was dem ohnehin schon sehr eigenständigen Modell gleich nochmals einen ziemlich speziellen Look verleiht. Der Hersteller dazu: “The steel case initially goes through a hardening process and for this Limited Edition, the Hard Grey… Weiterlesen

© Aeronaval Instruments Manufacture Nachdem wir schon vor ein paar Wochen erstmals über die neue spanische Marke Aeronaval Instruments Manufacture berichtet haben, präzisiert sich nun das Bild dank der Arbeit der Kollegen aus dem spanischen Foro de Relojes: Unter den drei ersten gezeigten Dreizeiger-Modellen (Chronos kommen dann auch noch) mit dem eigenwilligen Design befindet sich offenbar auch ein Modell, das den Tiefenrekord auf 12’000 Meter hochschrauben soll. via

  © MarcelloC Nachdem bei der ersten Vorstellung der neuen Taucheruhr von MarcelloC noch nicht alle Varianten gezeigt werden konnten, gibt’s jetzt der Vollständigkeit halber noch die wichtigsten 3 Ausführungen der Hydrox auf einen Blick. – Auf der Website gibt’s insgesamt vier Optionen, wovon sich die beiden Stahlvarianten in der Farbe der Indexe unterscheiden (Danke für den Hinweis, Deepseediver!). Mehr Infos gibt’s hier.

© Dwatch Auch Dwatch, die auf sog. Custom Watches spezialisierte Taucheruhrenmarke, will derzeit gleich mit ein paar Massnahmen sicherstellen, dass bei möglichst vielen Uhrenfans eine Taucheruhr unter dem Weihnachtsbaum liegt: Da wären einmal die “new ceramic dials” mit gefassten Indexen, die den diversen Konfigurationsmöglichkeiten m.M. nach wirklich gut zu Gesicht stehen. Dann gibt’s da für die festlichere Jahreszeit noch vier Stück einer rotvergoldeten Version (siehe Abbildung oben)… …”(10 microns) with its own… Weiterlesen

© Zixen Auch bei Zixen scheint man nun auf den Zug mit den Saphirglas-Einlagen aufzuspringen: So kommt die “NITROX II with scratch resistant Sapphire bezel in classic black, or cool sunburst Silver. NITROX will be available for public release in Dec 23rd.” Laut Website kommt da noch eine blaue Version dazu. Preise starten bei 1095 Dollar. Mehr hier.

© Doxa So, die Bilder sind nun endlich da. Fazit: Tendenziell gelungene Variation des Themas (mit ein paar grossen Fragezeichen bei der überdominanten Gangreserve-Anzeige), aber definitiv kein dermassen grosser Wurf, um das bislang veranstaltete Trara rund um die Enthüllung zu rechtfertigen… jetzt dürfen wir noch auf den Preis gespannt sein, Und nachdem wir nun auch zur Auflage wieder ein Salamischeibchen mehr Info haben… “…whereas 300 have stainless steel bezels and 200 with… Weiterlesen

© Doxa Schon noch witzig: Während die Leser in diesem Thread von Doxa punkto Bilder zur 10-Jahres-Edition laufend vertröstet werden, taucht hier im inoffiziellen Thread dafür ein Bildschnipsel (oben zusammengefasst) nach dem anderen auf. – Was meine Meinung zum bisherigen Lancierungsprozess der Jubiläumsuhr eher nochmals verstärkt… aber was soll’s. Noch ein paar neue Details gibt’s auch:  “it is limited to 500 pieces in all flavors, pro and sharkhunter and classic and new… Weiterlesen