Neue Seiko 5 Sports Diver

new_seiko_5_yeoman Während Vertreter von Seikos 5er Reihe aufgrund der eher knappen Wasserdichtheit von 100m ja nur selten als standesgemässe Taucheruhren durchgehen, stimmen dafür nebst Preis meist auch die optischen Vorzüge einzelner Modelle. Und genau das trifft m.M. auch wieder auf die soeben lancierte Uhr zu, die Yeoman vor Ort in Singapur entdeckt hat:

Eine grundsolide Sportuhr in Taucher-Optik, die’s u.a. sowohl mit überraschend gut wirkenden Gold-Akzenten (Ref. SNZH57K) gibt, als auch in der hier abgebildeten Variante mit klassisch silberfarbenen Elementen (Ref. SNZH59) oder mit weissem Blatt (Ref. SNZH51K1). Dazu kommen u.a. noch geschwärzte Gehäuse-Optionen. new_seiko_5_yeoman_detail

Im Innern der bis 100m wasserdichten Uhr kommt vermutlich wie gewohnt ein 7S36 zum Einsatz, während der eigentliche Knüller vermutlich in der Lünette zu finden sein dürfte: Ich könnte anhand des Bildes nämlich schwören, dass bei diesem Seiko-Modell die Lünetten-Einlage erstmals unter einer transparenten Schicht liegt – anders lassen sich die Ziffern-Spiegelung und -Anmutung fast nicht erklären… Durchmesser ist 41mm, Höhe 13mm. Bandanstossbreite 22mm.

Punkto Online-Verfügbarkeit scheint’s derzeit noch düster auszusehen, aber mit etwas Geduld dürfte die “Mini-Fifty-Fathoms” schon bald bei den üblichen Verdächtigen zu bestellen sein.

via / via © Bilder: Yeoman

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: