Wo die Preiskontinentalplatten aufeinander prallen

Die Omega Seamaster 1200 Ploprof in der Version mit schwarzem Kautschukband (224.32.55.21.01.001) und die Eterna KonTiki Diver, ebenfalls mit schwarzem Kautschukband (1594.41.40.1154) sind beides Uhren, die eher im extremen Taucheruhrenbereich positioniert worden sind: Nicht nur, was den eher kompromisslosen Look betrifft, sondern vor allem, was die Konstruktion dahinter betrifft: Beide unterstreichen ihr Wesen mit eher aufwändigen Drehringsperren, auch wenn die Eterna mit dem Klappgehäuse historisch nicht ganz so aus dem Vollen schöpfen kann, wie Omega mit dem roten Knopf. Und beide darf man preislich eher im oberen Bereich ansiedeln.

price_comp_omega_eterna

Und schon sind wir beim eigentlichen Thema: Die Kluft zwischen Listenpreis  (€6’400 bei Eterna und €5’990 bei Omega) und den derzeit verlangten Graumarkt-Preisen auf eBay ist bei zwar bei beiden Uhren gegeben, wie der obige Schnellvergleich über mehrere aktuelle Angebote zeigt; im Falle der Eterna ist er aber fast schon als erschreckend gross zu bezeichnen. Bei der Ploprof indes befindet sich der Graumarkt-Preis eigentlich im üblichen Rahmen.

Selbstverständlich wird nun jeder selbst entscheiden müssen, ob der Kauf im Ausland resp. ausserhalb des offiziellen Händlernetzes, Zuschläge beim Import und allfällige Abschläge beim Service die Preisdifferenz wert sind; aber zumindest bei einer der beiden Uhren fiele mir die Entscheidung nicht ganz so schwer…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s