Magalex: Wer noch immer nicht genug hat…

magalex Wer tatsächlich noch immer auf der Suche nach einer bis 2’000 Meter wasserdichten Taucheruhr sein sollte, kann ab sofort auch ein Exemplar der Marke Magalex mit in die Evaluation nehmen. Nachdem hier laut Website eine alte Marke wiederbelebt werden soll, hier noch die Geschichte gemäss Site:

„Magalex […] was launched in 1989 […] This Company was first listed in 1888 as Virgile Mathey and later in 1919
it was established as Paul Virgile Mathez – Rossel (PVM). In 2004 Mr. Fred Virgile Mathez after retirement sold the Brand names […] Magalex to Mr. Gurdeep Singh Kundan, St. Gallen Switzerland.“

Während der Komponenten-Hintergrund bei der ebenfalls ganz jungen Zenton M45 eher auf eine neue Quelle schliessen lässt, scheint bei der hier gezeigten Magalex auf den ersten Blick eher wieder die altbekannte Private-Label-Verbindung nach Fernost gespielt haben (siehe auch hier). Die wichtigsten Details der 45mm grossen Uhr: jede Zifferblattvariante ist jeweils limitiert auf 100 Exemplare, verbaut wird Heliumventil und ein ETA 2824 –2, der Preis liegt bei 666 Euro.

Auch die restlichen Uhren auf der Website der Marke, darunter auch eine Taucheruhr mit innenliegendem Drehring und Alarm, wirken auf den ersten Blick etwas vertraut und sind jetzt nicht unbedingt als Kollektion spürbar.

Ich für meinen Teil habe jetzt definitiv genügend 2000er gesehen…

(© Bild: Magalex)

via

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s